Wo gibt es Schulungen/Vorträge für Gründer?

8 Expertenantworten: Foto von Dr. Marita Alami Foto von Jürgen Frehse Foto von Martin Erker Foto von Peter Baumgartner Foto von Martina Wirth Foto von Klaus Steinseifer Foto von Christian Kolb Foto von Ralph Dalibor

Antworten:

Foto von Dr. Marita Alami
Antwort von Dr. Marita Alami
Inhaberin forumF-Online, Köln

Sowohl die Kammern (IHK, Handwerkskammer), als auch die Wirtschaftsförderungen der Kommunen halten viele Angebote für Gründerinnen und Gründer bereit. Es gibt Vortragsveranstaltungen, Seminare und kostenlose Beratungen.

Interessant ist es auch, nach UnternehmerInnen-Verbänden und -netzwerken und Branchenverbänden zu sehen. Auch diese haben häufig Veranstaltungen zu Themen, die für GründerInnen interessant sind.

Umfangreiche Informationen gibt es unter www.existenzgruender.de und www.existenzgruenderinnen.de.

Foto von Jürgen Frehse
Antwort von Jürgen Frehse
CEO OnlineUniversity24, Hamburg

Zum Beispiel bei der Handelskammer. Bundesverband Strategieforum e.V. und bei diversen Netzwerken oder Bundesverband Mittelständische Wirtschaft und in Gründerzentren oder die Wirtschafts-Senioren.

Foto von Martin Erker
Antwort von Martin Erker
, Wehrheim

RKW Hessen, mit denen Stand ich mal in  Kontakt.

IHK, einfach die nächste raussuchen. 

 

Und, sorry, über Google.

Foto von Peter Baumgartner
Antwort von Peter Baumgartner
::: LEADERSHIP, Altmünster

Das ist von Land zu Land verschieden, aber die erste und oft kostengünstigsten Anlaufstelle sind die IHK in Deutschland oder die Wirtschaftskammer in Österreich. Zudem gibt es Vortragsreihen diverser Anbieter am freien Markt.

Foto von Martina Wirth
Antwort von Martina Wirth
Wirtschaftstrainerin und -coach, GF coach4success, Augsburg

Die Interessensverbände wie Kammern aber auch Banken und Gründungsportale bieten Schulungen für Gründer.

Es lohnt sich, in den Gründungsprozess 6 - 12 Monate an Zeit zu investieren.

Foto von Klaus Steinseifer
Antwort von Klaus Steinseifer
Inhaber Die Steinseifer-Seminare, Hemmingen

In welcher Branche soll die Gründung stattfinden, welche Anforderungen werden gestellt. "Wie stelle ich mich und mein Unternehmen erfolgreich für den Kundenmarkt auf?" Welche Fragen bewegen Sie noch? http://www.steinseifer.com/seminare/existenzgruendung/index.html

Passende Publikationen von Klaus Steinseifer

Cover zu Die Eigenmotivation
Cover zu Ihre Auftrittskompetenz
Cover zu Ihr Unternehmensschiff
3
Foto von Christian Kolb
Antwort von Christian Kolb
, Essen, Ruhr

Häufig gibt es Beratung und Seminare bei den Industrie- und Handelskammern. Eine weitere gute Anlaufstelle sind Businessplan-Wettbewerbe, die für ihre Teilnehmer in der Regel kostenfrei Seminare und Workshops anbieten. Auch viele Hochschulen bieten inzwischen Vorlesungen an.

Foto von Ralph Dalibor
Antwort von Ralph Dalibor
Inhaber Dalibor.communications, Bielefeld

Wenn Sie neutrale (also nicht auf das eigenen Bankkonto ausgerichtete) Informationen haben wollen, dann sind die öffentlichen Träger (IHKs, Handwerkskammer, etc. die besten Adressen.

Fachlich können auch (manchmal) andere Ansprechpartner  aus der jeweiligen Zielbranche interessant sein. Auf keinen Fall würde ich einen Gründsberater beauftragen, der kaum Branchenerfahrungen (inkl. Referenzen!) nachweisen kann. 



Weitere Fragen zum Thema Unternehmensgründung