Wie wirkt sich Selbstmanagement auf die eigene Persönlichkeit aus?

9 Expertenantworten: Foto von Dr. Wolfgang Voigt Foto von Korai Peter Stemmann Foto von Wolfgang U. Lauer Foto von Prof. Dr. Beate Klutmann Foto von Dr. Reinhard Billmeier Foto von Marcus Hein Foto von Prof. Dr. Alfred Gebert Foto von Christl Lang Foto von Othmar Loser-Kalbermatten

Antworten:

Foto von Dr. Wolfgang Voigt
Antwort von Dr. Wolfgang Voigt
Frankfurt (Oder)

Durch Selbstmanagement nehme ich mein eigenes Leben in die eigene Verantwortung. Ich stehe zu dem, was ich sage und tue. Ich lerne, mir selbst gegenüber ehrlich zu sein.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Korai Peter Stemmann
Antwort von Korai Peter Stemmann
Cheftrainer PS Coaching Schleswig

Die buddhistische Perlenkette (Mala) hat 108 Perlen. Die ersten 27 für die Charakterschwächen, dem gegenüber 27 Perlen mit den Guten Tugenden. Die zweiten 27 für die Herzenstrübungen, dem gegenüber 27 Perlen für den altruistischen Erleuchtungsgeist. hab ich ein Buch drüber geschrieben. Die 108 Perlen der Mala / von Korai 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Korai Peter Stemmann

Cover zu Das Enneagramm
Cover zu Enneagramm Minihandbuch
Cover zu Das Enneagramm Praxis-Handbuch
Foto von Wolfgang U. Lauer
Antwort von Wolfgang U. Lauer
Inhaber Owingen

Selbstmanagement umfasst eine breite Palette von Strategien und Techniken, die je nach Grad von Kompetenzerwerb unterschiedlich auf die Persönlichkeit wirken. Idealerweise befördern sie eine gesteigerte quantitative wie qualitative Leistungsfähigkeit, Resilienz angesichts stressiger Rahmenbedingungen und Souveränität in schwierigen Situationen. Damit ist nicht gesagt, dass die Persönlichkeit durch Selbstmanagement generell optimiert wird. Narzissmus, Egoismen, Unsicherheiten, Mutlosigkeit u.a.m. lassen sich mit Selbstmanagement kaum beheben, im Gegenteil, Schwächen lassen sich sogar konservieren und erst Fremdmanagement bringt Dynamik in die Persönlichkeit.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Prof. Dr. Beate Klutmann
Antwort von Prof. Dr. Beate Klutmann
Freiberufler Beate Klutmann Berlin

Unter beiden Begriffen (Selbstmanagement/Persönlichkeit) versteht jeder etwas anderes. Hier müsste man ansetzen und genauer nachfragen, was tatsächlich gemeint ist. Vorstellbar wäre, dass man durch Selbstmanagement mehr Disziplin und mehr (Selbt)Bewusstsein entwickelt.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Prof. Dr. Beate Klutmann

Cover zu Den inneren Schweinehund überwinden
Cover zu "Da hab ich keine Lust drauf!"
Cover zu Führung
Foto von Dr. Reinhard Billmeier
Antwort von Dr. Reinhard Billmeier
Inhaber Entwicklungsberatung Reinhard Billmeier Hildesheim

Ob Selbstmanagement überhaupt eine Wirkung auf Ihre Persönlichekeit hat, hängt von der Bereitschaft ab, sich auf Entwicklung einzulassen.

Wenn Sie ihre Persönlichkeit "managen" wollen, halte ich es für möglich, dass man mit "Tools" an der Oberfläche der Person bleibt.

Deshalb würde ich eher mit dem Stichwort Selbstentwicklung arbeiten: das assoziiert immerhin die Faktoren Zeit (durch Ziehen am Gras wächst es nicht schneller) und Potential: ein Kürbissamen wird sich nicht zur Möhre entwickeln.

Und über das natürliche "Wachsen" hinaus: bewusste menschliche Entwicklung braucht ein (menschliches) Gegenüber.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Marcus Hein
Antwort von Marcus Hein
Geschäftsführer Mental- und Organisationsberatung Krefeld

Die Frage stellt sich aus meiner Sicht anders herum. Die Persönlichkeit (mit der Frage "Wer bin ich?") wirkt extrem auf andere neurologische Ebenen, wie innere Überzeugungen oder Fähigkeiten ein. Ein Wirkrichtung von einer Fähigkeit, wie Selbstmanagement, auf die Persönlichkeit, können wir nahezu ausschließen. Ganz im Gegensatz: Wenn Sie Selbstmanagementfähigkeiten entwickeln wollen, die nicht zur eigene Persönlichkeit passen, werden Sie dauerhaft scheitern. Sie erleben das genau so mit den Vorsätzen zu Neujahr, die statistisch bis zum 17. Januar andauern. Dann fallen wir in das alte Muster zurück. Und das ist einer der Hauptgründe, warum wir in Qualifizierungsmaßnahmen häufig mit den klassischen Lern- und Trainingsmethoden scheitern.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Marcus Hein

Cover zu Burnout - wegen mangelnder Zuversicht
Cover zu Burnout und andere psychische Erkrankungen
Cover zu Stress? - Muss das sein?
Foto von Prof. Dr. Alfred Gebert
Antwort von Prof. Dr. Alfred Gebert
Inhaber Trainer und Coach Prof. Dr. Alfred Gebert Münster

Selbstmanagement bedeutet für mich, dass ich wichtige Aufgaben bereits erledige, wenn sie noch nicht dringend geworden sind.
Und nicht dringende und unwichtige Aufgaben (Werbung lesen, unwichtige e.mails überflüssige Besprechungen) vermeide.
Und wenn Berufskollegen mich von der Dringlichkeit einer Aufgabe überzeugen wollen, die für mich unwichtig ist, kann ich auch mal "Nein" sagen

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Christl Lang
Antwort von Christl Lang
Inhaberin On Course & Partner on course & partner Gersau

Ein Mensch ohne Selbstmanagement ist sicherlich oft ein "Fähnchen im Wind" und damit in Gefahr sich zu verzetteln. Oder wie es ein guter Freund von mir auszudrücken pflegte: wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein!

Der Pabst des Zeitmanagements, Lothar Seiwert bietet hierzu eine Fülle von Literatur.

Viel Erfolg beim Fokussieren und Erreichen von stimmigen Zielen!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Othmar Loser-Kalbermatten
Antwort von Othmar Loser-Kalbermatten
Inhaber Lernende Organisationen Emmenbrücke

Selbstmanagement heisst, dass ich mich selber gut kennen muss. Meine Stärken und Schwächen, meine Ecken und Kanten, meine Ressourcen und Begrenzungen und meine Muster, die ich in anspruchsvollen Situationen aktiviere. 

Die Wirkung ist, dass ich den Eindruck habe, Herr im eigenen Haus zu sein und mich selber und andere verstehen kann. Das gibt Zufriedenheit und ein gutes Gfühl von Selbstwirksamkeit. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Selbstmanagement