Wie sieht der Berufseinstieg idealerweise aus?

4 Expertenantworten: Foto von Elke Wörner Foto von Nicola Schmidt Foto von Dr. Sabine Hahn Foto von Michaela Deckert

Antworten:

Foto von Elke Wörner
Antwort von Elke Wörner
Geschäftsführerin Schwieberdignen

Da gibt es keine pauschale Antwort. Wenn es die Möglcihkeit gibt würde ich empfehlen eine Potenzialanalyse zu machen. Dadurch lerne ich mich selber besser kennen, verborgene Stärken werden ersichtlich. In der Praxis zeigt sich allerdings oft das es manchmal sinnvller ist lieber ein paar Wochen oder gar Monate zu warten bis der Entschluss steht welcher Einstieg paßt zu mir.

Den die erste Stelle nach dem Studium oder der Ausbildung ist sehr prägend für den gesamten CV. Auch den Freundeskreis fragen wo werde ich gesehen.... 

Der Bilderbucheinstieg ist über eine studentische Tätigkeit das Unternehmen mit all seinen Vor- und Nachteilen kennen zu lernen und dann den Einstieg zu bekommen.

Der ideale Einstieg richtet sich auch nach meinen mittelfristigen Planungen. Möchte ich tatsächlich Karierre machen, national oder international - jede Stelle ist wie ein Mosaikstein der später mein Gesamtbild ausmacht. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Nicola Schmidt
Antwort von Nicola Schmidt
Inhaberin Image-Impulse Köln

Am besten ist vorab eine Potentialanalyse, da der Teilnehmer seine Stärken kennen lernt und auch seine Schwächen.

Kenne ich meine Schwächen -> kann ich dran arbeiten. Kenne ich meine Stärken -> vergleiche ich, ob diese mit dem Berufsbild/ Position übereinstimmen.

Eine andere Alternative ist es, sich ein Fremdbild abzuholen. Das kann z.B. im Freundes- und Bekanntenkreis eingefordert werden.

Gleichzeitig stellt sich die Frage: Welche kurzfristigen, mittel- und langfristigen ziele habe ich? Steht eine Karriere im Vordergrund? Bleibe ich hier im Inland? Wie stelle ich mir meine Zukunft vor?

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Nicola Schmidt

Cover zu Erfolgsfaktor Körpersprache und Kleidung
Foto von Dr. Sabine Hahn
Antwort von Dr. Sabine Hahn
Geschäftsführer Beratung & Coaching Dr. Sabine Hahn Köln

Die FRage ist wirklich schwer konsturktiv und für sie stimmig zu bewantworten, ohne die Rahmenbedinungen zu kennen!

Pauschal formuliert sollten der Lebenslauf (Ausbildung) passen, die Motivation vorhanden sein und ebenso eine klare Vorstellung von einer Branche bzw. einer Position, die angetsrebt wird.

Bei Schwierigkeiten wie Lebenslaufoptimierung oder Bewerbungsgespräche trainieren kann auch ein Coach unterstützen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Sabine Hahn

Cover zu Führung im digitalen Zeitalter
Foto von Michaela Deckert
Antwort von Michaela Deckert
Karrierecoach Duisburg

Das ist eine gute Frage und deshalb schwer zu beantworten. Für jeden sieht der ideale Berufseinstieg anders aus. Für den einen ist es ein Trainee-Programm, für den anderen eine Juniorposition.

Wichtig ist, dass Sie sich selber im klaren darüber sind, was Sie wollen und brauchen, um sagen zu können, das war ein gelungener Einstieg. Als Unterstützung kann ein Coaching dabei helfen und auch eine Motivanalyse, um die eigenen Antreiber zu erkennen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Coaching