Welche besonderen Herausforderungen müssen Führungskräfte in Zukunft meistern?

3 Expertenantworten: Foto von Erich R. Unkrig Foto von Jürgen T. Knauf Foto von Dr. Dietrich Legat

Antworten:

Foto von Erich R. Unkrig
Antwort von Erich R. Unkrig .
Inhaber ILOS® Institut für lernfähige Organisationen und Systeme Krefeld

In einem VUKA-Umfeld und dem damit einhergehenden "Strudel" aus individuellen, kollektiven und organisationalen Risiken müssen Einzelne, Teams und Unternehmen Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Widerstandskraft schätzen lernen. Die Fähigkeit zu einer angemessenen Reaktion wird damit zu einem Grundpfeiler der Resistenz (= Widerstandsfähigkeit eines Systems gegenüber äußeren Einwirkungen) und prägt in einer sich ständig verändernden Welt neue Schlagworte

  • Vitalität
  • Agilität
  • Resilienz

Diese drei Themen brauchen vor allem Führung und sind damit Herausforderug wie Kernaufgabe von Führungskräften.

1 Nutzer fand diese Antwort hilfreich. Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Erich R. Unkrig

Cover zu Resilienzfördernde Führung
Cover zu Resilienzfaktoren im Unternehmen
Cover zu VUCA
Foto von Jürgen T. Knauf
Antwort von Jürgen T. Knauf .
Geschäftsführer SCOPAR GmbH Würzburg
  • Employer Branding verbessern
  • Nachhaltigkeit von Produkten, Services, Unternehmen und Image sicherstellen
  • Innovationskraft / Agilität / Digitalisierung steigern
  • Präsentismus vermeiden / Salutogenese fördern
  • Generationenvielfalt als Chance verstehen

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Jürgen T. Knauf

Cover zu SCOPAR-Zukunftsstudie "CSR / Nachhaltigkeit"
Cover zu 2013 Studienergebnisse „Werte, Ethik und Moral in deutschen Unternehmen“
Cover zu Vorsicht: Kalte Depression
Foto von Dr. Dietrich Legat
Antwort von Dr. Dietrich Legat .
Managing Partner Delta Institute - Dieter Legat E.U. Plan les Ouates

Danke für die Frage.

Für mich gibt es eine einzige Herausforderung: Abschied von den "klassischen" Ideen der Führung:

* "Zuerst brauche ich eine Vision und eine Strategie": veraltet. Das Herzstück des Erfolgs ist operative Führung. Siehe Mintzberg's Klassiker: the life and death of strategic planning.

* Operative Führung muss ich delegieren: veraltet. Nicht eine Sekunde delegieren.

* Operative Pläne müssen über mindesten 1 Jahr reichen: veraltet. Sie stimmen höchtens 3 Monate (das Modewort dazu ist agil - aber die Aussage stimmt schon lange bevor das Mode wurde.

Sehen Sie sich doch mein (Gratis) Webinar zu dem Thema an: http://book-agile-operational-leadership.com/workshops/agile-unternehmensfuehrung-webinare-deutsch

Herzlichen Gruß, Dieter Legat

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Dietrich Legat

Cover zu Surf the waves of opportunity


Weitere Fragen zum Thema Führung