Welche Qualifikationen sollte ein Interim Manager mitbringen?

5 Expertenantworten: Foto von Kurt Schädler Foto von Claus-Dieter Piontke Foto von Dr. Bernd Thurat Foto von Dr. Wolfgang Griepentrog
...

Antworten:

Foto von Kurt Schädler
Antwort von Kurt Schädler
Geschäftsführender Partner KSS Partners Schaan

Interim Manager müssen v.a. Erfahrung mitbringen. Deshalb können auch junge Manager nicht automatisch Interim Manager werden. 

Mit Erfahrung versteht man im Falle eines Interim Manager "Erfahrung im Management", z.B. als Linienverantwortlicher oder Projektverantwortlicher eines grösseren Projektes wie auch "Erfahrung in einem spezialisierten Gebiet". 

Deshalb macht es auch Sinn, dass sich Interim Manager richtig positionieren und Ihre Stärken, Erfahrungen und Vorlieben klar kommunizieren.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Claus-Dieter Piontke
Antwort von Claus-Dieter Piontke
Inhaber PI-CCT Consulting · Coaching · Training Schwentinental

Auf der einen Seite richtet sich die Qualifikation des Interim Managers (IM) natürlich nach den fachlichen Anforderungen, für die er engagiert wird. Soll er nicht nur eine Einzelaufgabe erledigen, sondern im Team arbeiten oder als Führungskraft tätig sein, so muss er oder sie die entsprechenden Voraussetzungen hier auch mitbringen.

Darüber hinaus sollte der IM die folgenden Voraussetzungen mitbringen:

  • Wissenstransfer ins Auftragsunternehmen ermöglichen - sich nicht abschotten
  • sich schnell einarbeiten können
  • als Führungskraft nicht vor unpopulären Maßnahmen zurückschrecken - vielleicht wurde er gerade dafür geholt

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Frank Gassan
Antwort von Frank Gassan
Brunnen

Selbstverständlich erfolgreiche Führungsverantwortung in dem ihm angedachten Bereich.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Bernd Thurat
Antwort von Dr. Bernd Thurat
Interim Manager und Interim Executive Dr. Bernd Thurat Aachen

Diese ist sehr stark abhängig von der Führung-Ebene, in der er eingesetzt wird. Die Qualifikation sollte ein Level höher sein als die Aufgabenstellung, für die er gewonnen wurde, da es darum geht Zusammenhänge schnell zu erfassen (z.B. innerhalb von 3-Tagen), um in kürzester Zeit mit der Umsetzung zur Zielerreichung zu beginnen.
Die Qualifikation ist nicht abhängig von akademischen Graden.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Bernd Thurat

Cover zu Erfahrungsprofil von Herrn Dr. Bernd Thurat
Foto von Dr. Wolfgang Griepentrog
Antwort von Dr. Wolfgang Griepentrog
Interim Manager, Inhaber PR- und Managementberatung WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement Leichlingen

Im Interim Management kommen vorwiegend Manager zum Einsatz, die ihre Expertise in langer Berufserfahrung aus Managementpositionen und/oder Beratung bewiesen haben. Sie verfügen über eine ausgeprägte strategische Kompetenz, um Prozesse in die richtige Richtung zu lenken, sowie über die notwendige Fach- und Methodenkompetenzen. 

Neben der fachlichen ist eine ausgeprägte soziale und kulturelle Kompetenz notwendig, da Interim Manager rasch das Vertrauen und die Akzeptanz bei den internen Teams finden müssen. Eine starke Moderationsfähigkeit ist ebenfalls notwendig, insbesondere bei konfliktlastigen Interim Mandaten in Krisen oder Change Management Prozessen. Das wichtigste Qualitätkriterium ist jedoch die Passgenauigkeit der Vita und der Person sowohl zum Unternehmen und den handelnden Personen als auch zur entsprechenden Aufgabe. Um beispielsweise Mandate im Bereich der New Economy erfolgreich bedienen zu können, sollte man Erfahrungen jenseits der Old Economy vorweisen können. 

Eine besondere Branchenkompetenz kann erforderlich sein, ist aber oftmals nicht das entscheidende Einsatzkriterium.


Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Dr. Wolfgang Griepentrog

Cover zu Whitepaper: Interim Management  in Kommunikation und Marketing
Cover zu Wir brauchen mehr Flexibilität in der Kommunikation


Weitere Fragen zum Thema Interim Management