Welche Erwartungen haben Arbeitnehmer an die Arbeitswelt 4.0?

2 Expertenantworten: Foto von Claudia Lippert Foto von Frank Eckhoff

Antworten:

Foto von Claudia Lippert
Antwort von Claudia Lippert .
Inhaber Claudia Lippert Strengberg

Es wird bestimmt die Work-Life-Balance im Vordergrund stehen! Aber auch für monotone und stupide Erfassungstätigkeiten werden sich viele Erleichterungen erwarten.Bei einigen werden sich aber umgekehrt auch Zukunftsängste (Jobverlust) bemerkbar machen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Claudia Lippert

Cover zu 2012-Lohnverrechnung aktuell
Cover zu Lohnverrechnung aktuell
Foto von Frank Eckhoff
Antwort von Frank Eckhoff .
Founder & CEO Berlin

In meinem Beitrag zu diesem Thema gehe ich auf die VIE-Theorie (Vroom) zur Motivation von Mitarbeitern ein. Die stärke dieser Theorie liegt darin, dass Erwartungen (erstmals) als wesentlicher Faktor für die Motivation von Mitarbeitern eine zentrale Rolle spielen.

V = Valenz (d.h. Bedürfnis / Wert / Motiv)

I = Instrumentalität (d.h. Mittel-Zweck-Relastion)

E = Erwartung (d.h. einerseits "Kann ich mit meiner Anstrengung / Handlung, ein bestimmtes Ziel / Ergebnis erreichen?" und andererseits auch "Erhalte ich mit Erreichen des Ziels / Ergebnisses die verknüpfte / versprochene Belohnung?")

Die Erwartungen entstehen dabei in einem individuellen Prozess. Sie sind eng mit der subjektiven Wahrnehmung des einzelen Mitarbeiters verknüpft. Das Handeln und Erleben des Individuums beeinflusst die Einschätzung über subjektive Wahrscheinlichkeit von zukünftigen erfolgskritischen Momenten. Dies betrifft sowohl die Handlungs-Ergebnis-Erwartung als auch die Ergebnis-Folge-Erwartung.

Bezogen auf die Arbeitswelt 4.0 habe ich persönlich unterschiedliche Beobachtungen bei Arbeitnehmer machen dürfen. Mein Eindruck ist, dass mit gezielter Personalentwicklung on-the-job oder near-the-job eine Verbesserung der Handlungs-Ergebnis-Erwartung eintritt. Des Weiteren kann ich mit Blick auf die Ergebnis-Folge-Erwartung nur empfehlen eine unmittelbare zeitliche Nähe zwischen den Anstrengungen der Arbeitnehmer zur Bewältigung der Herausforderungen von Arbeiten 4.0 und der vom Unternehmen gewährten Belohung herzustellen. In einem Lern- und Experimentierraum kann dies gut gelingen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Frank Eckhoff

Cover zu Existenzgründung - Chancen und Risiken der betriebswirtschaftlichen Beratung durch Kreditinstitute am Beispiel der Hamburger Sparkasse AG
Cover zu Kernkompetenzmanagement für junge Unternehmen


Weitere Fragen zum Thema Personal