Was versteht man unter Interim Management?

4 Expertenantworten: Foto von Dr. Bernd Thurat Foto von Claus-Dieter Piontke Foto von Dr. Wolfgang Griepentrog
...

Antworten:

Foto von Frank Gassan
Antwort von Frank Gassan
Brunnen

(Kurzfristige) zeitlich beschränkte Unterstützung durch Spitzenkräfte in Linienpositionen mit Fach- und Führungsverantwortung.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Bernd Thurat
Antwort von Dr. Bernd Thurat
Interim Manager und Interim Executive Dr. Bernd Thurat Aachen

Interim Manager übernehmen eine zeitlich / inhaltsorientierter Tätigkeit zur Lösung einer Aufgabenstellung in Unternehmen, die nicht genügend eigene Ressourcen zur Bewältigung der Aufgabe haben.

Dies ist einerseits eine klassische Vakanz-Überbrückung, andererseits aber auch eine beratende, strategisch ausgerichtete Aufgabenstellung, für die es nicht genügend Know-How / Erfahrung im eigenden Hause gibt, z.B. für das Thema Right-Sizing, Aufbau einer Fabrik, einer Ressource im Ausland, zusammenlegen von Geschäftseinheiten u.a.

Interim-Manager arbeiten als Berater mit voller Verantwortung + Haltung für einen begrenzten Zeitraum, man sagt auch: Sie kommen, um wieder zu gehen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Bernd Thurat

Cover zu Erfahrungsprofil von Herrn Dr. Bernd Thurat
Foto von Claus-Dieter Piontke
Antwort von Claus-Dieter Piontke
Inhaber PI-CCT Consulting · Coaching · Training Schwentinental

Interim Management meint die befristete Übernahme einer Mangementfunktion im Unternehmen. Im Gegensatz zu einem Anstellungsverhältnis mit seinen rechtlichen Folgen bleibt der Interim Manager selbständig. Abgeschlossen wird ein Dienstleistungsvertrag.

Interim Manager übernehmen Aufgaben, wenn eine vorübergehende Vakanz entstanden ist oder sie begleiten Projekte. In jedem Fall bleibt aber klar, das zu einem bestimmten Zeitpunk die Zusammenarbeit wieder beendet wird.

Der Zeitraum für die Beschäftigung von Interim Manager reicht häufig von drei Monaten bis auch über mehrere Jahre. Dieses ist individuell zu verienbaren und ganz Aufgaben und Projekt abhängig.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Wolfgang Griepentrog
Antwort von Dr. Wolfgang Griepentrog
Interim Manager, Inhaber PR- und Managementberatung WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement Leichlingen

Interim Management ist die zeitlich befristete Übernahme von Führungs- oder Linienpositionen durch einen langjährig erfahrenen und in der Unternehmenspraxis bewährten externen Spezialisten. Interim Manager werden engagiert, wenn kurzfristig Vakanzen zu überbrücken sind oder ein Unternehmen für spezielle Projekte oder Aufgaben kurzfristig keine eigenen Management-Ressourcen bereitstellen kann bzw. entsprechendes Fach-Know-how fehlt (etwa im Management von Großprojekten). Interim Manager sind in der Regel intensiv in die operativen Unternehmensprozesse und in die Unternehmenspolitik eingebunden, können aber gleichzeitg auch Entwicklungen und Szenarien aus der kritischen Distanz als Externe angemessen bewerten. Da Interim Manager verfügbar und ohne lange Einarbeitungszeit sofort einsetzbar sind, profitieren Unternehmen durch hohe Flexibilität. Da außerdem (anders als bei fest angestellten Managern) klassische Recruitingkosten sowie Lohnnebenkosten entfallen, bedeutet der Einsatz von Interim Managern für Unternehmen auch eine wirtschaftlich attraktive Lösung.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Dr. Wolfgang Griepentrog

Cover zu Whitepaper: Interim Management  in Kommunikation und Marketing
Cover zu Wir brauchen mehr Flexibilität in der Kommunikation


Weitere Fragen zum Thema Interim Management