Ist eine Mietminderung wegen einer defekten Heizung zulässig?

2 Expertenantworten: Foto von Norbert Schönleber Foto von Thorsten Hausmann

Antworten:

Foto von Norbert Schönleber
Antwort von Norbert Schönleber
Rechtsanwalt Anwaltskanzlei Norbert Schönleber, Köln

Ja. Der Mietgebrauch ist beeinträchtigt. Der Grad der Minderung richtet sich danach, wie stark die Raumtemperaturen absinken.

Passende Publikationen von Norbert Schönleber

Cover zu Mietrecht
1
Foto von Thorsten Hausmann
Antwort von Thorsten Hausmann
Geschäftsführer,Gesellschafter,Inhaber Hausmann Immobilien Beratung, Norderstedt

Eine defekte Heizung vermindert die Wohnqualität der angemieteten Immobilie. Vermieter und/oder Verwalter haben dafür zu sorgen, dass in einer Wohnung die vertraglich festgeschriebenen Temparaturen herrschen.

Ist dies nicht der Fall, kann der Mieter nach ordnungsgemäßer Mängelanzeige die Miete kürzen.



Weitere Fragen zum Thema Mietrecht