Was sind Soft Skills?

4 Expertenantworten: Foto von Anita Shukla Foto von Claudia Nuber Foto von Nicola Schmidt
...

Antworten:

Foto von Anita Shukla
Antwort von Anita Shukla
Inhaberin India-EU Training & Consulting Hamburg

Soft Skills sind fachübergreifende Kompetenzen und beschreiben die Persönlichkeit  (im Gegensatz zu Hard Skills) der Fach - oder Führungskraft/des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin.   Auch sie kann man trainieren. Man unterscheidet bei Soft Skills die sozialen Kompetenzen und  persönlichen Fähigkeiten einer Person.

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Anita Shukla

Cover zu iCulT – Train the Intercultural Trainer - Trainerleitfaden - Indienteil
Cover zu Chancen und Herausforderungen in der deutsch-indischen Zusammenarbeit
Cover zu "Mother India revisited"- Mumbais manipulierte Mythen
Foto von Ellen Hermens
Antwort von Ellen Hermens
Inhaberin Das Königsmacher-Institut Gernlinden bei München
Soft Skills sind die Fähigkeiten, die wir uns aneignen, die das Zwischenmenschliche ausmachen. Beispielsweise zählen dazu Führungsfähigkeiten und die Fähigkeit, Informationen verständlich zu formulieren, so dass das Gegenüber nicht nur versteht, sondern auch überzeugt wird und motiviert wird.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Ellen Hermens

Cover zu Authentische Rhetorik - Für überzeugendes Auftreten im Business
Foto von Claudia Nuber
Antwort von Claudia Nuber
Inhaberin CN CONSULT® Bernau

In meinen Augen gelebte Menschlichkeit, Herzensbildung und die Fähigkeit zur guten Interaktion mit anderen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Claudia Nuber

Cover zu Succession Management
Cover zu Coaching - A fad or a viable development?
Cover zu Business-Spielregeln für Frauen
Foto von Nicola Schmidt
Antwort von Nicola Schmidt
Inhaberin Image-Impulse Köln

Soft Skills sind soziale, methodische und persönliche Kompetenzen. Das sind die Eigenschaften und Fähigkeiten sowie Qualifiktionen die private und berufliche Erfolge bestimmen.

Soziale Kompetenz: Umgang mit anderen Menschen, dazu zählt auch die Teamfähigkeit. Auch Menschenkenntnis und Empathie gehören dazu. 

Persönliche Kompetenz: Umgang mit sich selbst. Dazu zählen Selbstvertrauen und Selbstdisziplin. 

Methodische Kompetenz: Erlernen und Beherrschen bestimmter Methoden und auch Techniken. Auch das strukturierte Herangehen, zum Beispiel um Probleme zu lösen ist ein Bestandteil.

Der Umgang mit den eigenen Gefühlen und die der Mitmenschen "runden" das Thema Soft Skills ab: Fremde Empfindungen wahrnehmen und natürlich auch Ihre eigenen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Nicola Schmidt

Cover zu Umgangsformen im Unternehmen: Du vs. Sie
Cover zu Besser präsentieren - Einstellung, Auftritt und Sprache sind entscheidend
Cover zu Besser selbstbewußt als ein "Tanzbär"


Weitere Fragen zum Thema Soft Skills