Was ist ein USP?

5 Expertenantworten: Foto von Jürgen M. Boedecker Foto von Frank Täffner Foto von Stefan Geukes Foto von Jörg Peter Foto von Dr. Sabine Hahn

Antworten:

Foto von Jürgen M. Boedecker
Antwort von Jürgen M. Boedecker .
Seniorpartner Boedecker.Colleagues Hamburg

Der USP beschreibt (theoretisch) die Alleinstellungsmerkmale eines Unternehmens bzw. von dessen Leistung aus Kundensicht. Er ist mit der "Positionierung" gleichzusetzen und basiert damit auf der Wahrnehmung von Bekanntheitsgrad, funktionalem und emotionalem Nutzenangebot sowie Reputation. Da Leistungen in den Augen der potenziellen Kunden zunehmend austauschbar sind (Commodities), ist der USP strategisch in Abhängigkeit vom erzielbaren Preispremium zu planen; werden die Kosten der Differenzierung nicht über den Preis gedeckt, vernichtet das anbietende Unternehmen Wert.  

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Frank Täffner
Antwort von Frank Täffner .
BVMW Beauftragter Rhein-Main, Taunus HGFT Handelsvertretung Frank Täffner UG (haftungsbeschränkt) Weilrod

Ein USP ist eine Unique Selling Proposition.

Zu Deutsch ein Alleinstellungsmerkmal, welches das Produkt von allen anderen am Markt befindlichen abhebt.

Es lohnt sich darüber nachzudenken, was das USP Ihres Produktes, Ihrer Firma oder gar Ihres Handelns ist.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Stefan Geukes
Antwort von Stefan Geukes .
Performance Scout ACCANTAS Business Consultants Bocholt

unique selling point / unique selling proposition "Alleinstellungsmerkmal" sind besondere Merkmale / "Alleinstellungsmerkmale" die ein Produkt - eine Dienstleistung - oder Person... auszeichnen und von anderen wesentlich unterscheiden. Diese besonderen Merkmale werden zur Differenzierung genutzt, vermarktet und beeinflussen die Kaufentscheidung. Leider sind diese Angaben nicht immer korrekt und nachvollziehbar - oder viele nutzen es für den Abverkauf und zur Beeinflussung der Kaufentscheidung, weil sie wissen, dass Kunden darauf besonderen Wert legen. z.B. sind Sicherheit, Gesundheit, Prestige, Ersparnis, Freude und Bequemlichkeit besondere Merkmale, die Kunden zur Kaufentscheidung nutzen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jörg Peter
Antwort von Jörg Peter .
Autor, Texter, Redakteur, Lektor, Korrektor, Inhaber TEXTARCHITEKT Redaktion Hamburg

USP heißt Unique Selling Proposition [einzigartiges Verkaufsversprechen] oder Alleinstellungsmerkmal.

Darunter versteht man die Kombination an Merkmalen eines zum Verkauf angebotenen Produktes (auch Dienstleistung, Arbeitskraft, Kompetenzprofil), die in dem jeweiligen Markt[segment] einzigartig ist.

Bei Dienstleistungen zählen hierzu in besonderem Maße die Persönlichkeit der Personen, die die entsprechende Dienstleistung erbringen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Jörg Peter

Cover zu Acht Schritte zum gut strukturierten Businesstext
Foto von Dr. Sabine Hahn
Antwort von Dr. Sabine Hahn .
Geschäftsführer Beratung & Coaching Dr. Sabine Hahn Köln

USP ist die Abkürzung für "unique selling point", zu deutsch: Alleinstellungsmerkmal.

Dieser ist einerseits für Unternehmen wichtig, um z.B: Markteintrittsmaßnahmen zu überlegen oder auch sich im Marketing gegen die Konkkurrenz abzugrenzen, andereseits aber auch für Selbständige (und auch Angestellte!), um ihren Platz im Vergleich zu anderen zu kennen.

Konkret: je genauer sie wissen, was sie sind bzw. anbieten, welches spezifische Angebot sie machen, um so eher können sie sich mit klaren Botschaften positionieren.

Ich empfehle die externe Unterstützung eines Experten bei der Herausarbeitung des USP.

 

Viel Erfolg!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Marketing