Mit welchen Maßnahmen kann der Traffic auf die eigene Webseite erhöht werden?

5 Expertenantworten: Foto von Tatjana Glasauer Foto von Alois Gmeiner Foto von Jörg Rentrop Foto von Dirk Buchhalla Foto von Christoph Scheufeld

Antworten:

Foto von Tatjana Glasauer
Antwort von Tatjana Glasauer .
Vorstand Obersulm

Durch Social Media Kanäle, zum Beispiel wie Facebook oder Instagramm.

Backlinks Generierung 
zum Beipiel Beiträge in bestimmten Forum passen, Partnerwebseiten, Affiliate Marketing, Blogs kommentieren, Gastartikel veröffentlichen, Pressearbeit machen, kostenlose Gifaways zur Verfügung stellen.

Video Turtolials auf Youtube oder ähnliches

Rich Snippets integrieren.

Google My Business einrichten.

und vieles mehr

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Alois Gmeiner
Antwort von Alois Gmeiner .
DER WERBETHERAPEUT DER WERBETHERAPEUT Wien

Suchmaschinenoptimierung bringt niemals das gewünschte Zugriffsergebnis, da SEO nur dafür sorgt, das man ohne Probleme in eine HP eintreten kann.

Aber es bringt KEINEN EINZIGEN neuen Besucher.

Das bringt nur neuer Content auf der HP und interessante ONLINE-PR

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Alois Gmeiner

Cover zu Low Budget Werbe 1x1 für Finanzdienstleister, Versicherungsmakler und Vermögensberater
Cover zu Keine Angst vor verrückten Ideen in der Gastronomie
Cover zu O.O.PR: OnBlock-Online-PR versus Online PR
Foto von Jörg Rentrop
Antwort von Jörg Rentrop .
Berater für Nuerolinguistische Markenentwicklung® Breitbrunn am Ammersee

Positionieren Sie Ihre Marke und entwickeln Sie – wichtig – aus der Markenwelt heraus eine Content Strategie. Zeitraum: Mindestens ein halbes Jahr im voraus. Nutzen Sie einen Blog und relevante Social Media-Plattformen. Kommunizieren Sie vor allem aus der Haltung heraus, etwas zu geben und zu inspirieren. Viel Erfolg!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Jörg Rentrop

Cover zu Jetzt erst recht! Markenmanagement in Zeiten wie diesen.
Foto von Dirk Buchhalla
Antwort von Dirk Buchhalla .
CDO gulden röttger | rechtsanwälte Mainz

Geeignete Maßnahmen wären zum Beispiel interessante Inhalte zu schaffen die Menschen dazu bewegen diese zu teilen. Dies ist immer dann der Fall, wenn Inhalte für Leser einem gewissen Mehrwert haben.

Der Leser bekommt dann das Gefühl, dass er diesen Inhalt unbedingt auch mit seinen Bekannten und Freunden teilen soll, damit auch die davon erfahren und vielleicht etwas davon haben.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Christoph Scheufeld
Antwort von Christoph Scheufeld .
Geschäftsführender Gesellschafter designverign GmbH Düsseldorf

Wenn Sie den qualitativen Traffic (Besucher mit einer Kaufabsicht) auf Ihre Website oder Ihren Onlineshop erhöhen wollen, empfehle ich Ihnen folgende Vorgehensweise

Planungsphase: Erstellen Sie einen realistischen Zeit- und Budgetplan für die Performance Marketing Maßnahmen. Planen Sie für die Dauer von min. 6 Monaten. Solange wird es  - aus meiner Erfahrung -  dauern, bis Sie den ROI (Return of Investment) erreichen werden. Legen Sie sog. Key Performance Indikatoren (kurz: KPI´s) fest, mit denen Sie die Performance der einzelnen Maßnahmen stets überwachen können. Gehen Sie dann Schritt für Schritt wie folgt vor:

1. Phase: Define
Definieren Sie 5-7 unterschiedliche Personas (Typen potenzieller Kunden). Machen Sie sich bewusst, wie diese Personas "ticken", wie alt sie sind, welche Profession sie haben, welche Informationsquellen sie nutzen, welche Aufgaben und Probleme sie haben und nach welcher Lösung sie im Internet suchen.

2. Phase: Discover
Wenn Sie die 5-7 Personas definiert haben, überlegen Sie bitte, mit welchen Suchbegriffen die Personas im Internet suchen werden, welche Inhalte für die Lösung der Aufgaben und Probleme hilfreich sind und auf welchen Marktplätzen, Portalen oder Blogs diese Personas nach Lösungen für das Problem "stöbern" werden.

3. Phase: Develop
Entwickeln Sie eine Inhaltsstruktur für Ihre Website / Ihren Onlineshop, die alle Anforderungen und Erkenntnisse aus Phase 1 und Phase 2 berücksichtigt. Definieren Sie einige, wenige Money-Keywords (Suchbegriffe, die Besucher mit Kaufabsichten anlocken), erstellen sie professionelle Texte, Bilder und evtl. Video zu Ihren Produkten und / oder Dienstleistungen. 

4. Phase: Deliver
Veröffentlichen Sie die neu erstellten Inhalte auf Ihrer Website / Onlineshop. Und starten Sie gem. Ihrem Budgetplan die finanziell möglichen Performance-Marketing Maßnahmen:
z. B.: SEO, Google Ads, Retargeting, Shopping, YouTube-Videos, PR-Berichte auf Portalen, Social-Media Beitrage, Anzeigen auf Facebook, Stories bei Instagram, Anzeigen bei XING und LinkedIn, Affiliate, Couponing u.v.m. .

Wichtig: Geben Sie den einzelnen Maßnahmen Zeit. Das Internet ist träge und pot. Kunden entscheiden sich in der Regel nicht spontan für den Kauf eines Produkt und / oder einer Dienstleistung. Kontrollieren Sie die erzielten Ergebnisse anhand der definierten KPI´s. Optimieren Sie kontinuierlich die einzelnen Maßnahmen.

Fazit: Mit der aufgeführten, strukturierten Vorgehensweise konnte ich für meine B-to-B als auch B-to-C Kunden nicht nur den Traffic der Website drastisch, positiv verbessern. :-)

Zu evtl. Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.    

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Christoph Scheufeld

Cover zu Die Macht der Marke


Weitere Fragen zum Thema Marketing