Ist ein Kulturwandel mit unverändertem Mitarbeiterstamm möglich?

3 Expertenantworten: Foto von Dr. Elke Tappesser Foto von Jürgen M. Boedecker Foto von Dr. Sabine Hahn

Antworten:

Foto von Dr. Elke Tappesser
Antwort von Dr. Elke Tappesser .
Trainerin für Führungskräfte Tappesser-Training Münster

Ein Kulturwandel ist erfolgreich, wenn sich die Führungskräfte verändern.

Zur Zeit gibt es wenig Führungskräfte die tatsächlich Führungsaufgaben übernehmen. Es wird gemanagemet. Führen heißt vorausschauend zu agieren und die Mitarbeiter nach ihren Potentalen, Talenten und Ressourcen einzusetzen.

Managen bedeutet stets auf das zu reagieren was gerade ist, im Zweifelsfall wird das „Problem“ gemanagemet, das hat aber nichts mit Führung zu tun. 

Wenn Mitarbeiter geführt werden und zwar so das sie intrinsisch motiviert werden, dann gibt es auch keine Widerstände bei den Mitarbeitern, wenn es um Veränderungen im Business geht.

Die Führungskraft ist Vorbild, erst wenn sich die Führungskraft verändert hat, ziehen die Mitarbeiter mit.

Oder...... haben sie schon mal versucht ihren Lebenspartner zu verändern? Es kostet nicht nur viel Zeit, Kraft und Energie sondern führt meistens auch gar nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Verändern kann man nur sich selbst und das führt zum Erfolg. Das Umfeld geht automatisch mit.

Beste Grüße aus Münster 

ihre Führungskräfte Trainerin 

Dr.Elke Tappesser 

 

 

 

 

 

 

i

 

 

 

 

 

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jürgen M. Boedecker
Antwort von Jürgen M. Boedecker .
Seniorpartner Boedecker.Colleagues Hamburg

Kultur ist die Basis des Zusammenlebens bzw. Zusammenarbeitens. Es handelt sich also um die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln innerhalb einer Gemeinschaft bzw. eines Unternehmens. Natürlich kann jede Unternehmensleitung neue Regeln vorgeben und bestimmte Verhaltensweisen der Mitarbeiter auch durch entsprechende Anweisungen rechtlich einfordern. Davon unabhängig verändert sich die Unternehmenskultur natürlich ständig durch Einflüsse aus der Umwelt.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Sabine Hahn
Antwort von Dr. Sabine Hahn .
Geschäftsführer Beratung & Coaching Dr. Sabine Hahn Köln

Eine sehr gute und dennoch leider auch komplexe Frage. In meinen Augen hängt dies vor allem von der Branche, dem bestehenden Mitarbeiterstamm (Anzahl, Alter, Betriebszugehörigkeit, Bindung, Expertise etc.) sowie den Ressourcen, die für den Kulturwandel aktiviert werden können, ab.

Generell kann man vom Kleinstunternehmen bis zum Konzernen alle Organisationen verändern bzw. Uunternehmenskultur entwickeln. Dies kostet in aller Regel Zeit, Geld und externe Unterstützung (wäre zumindest empfehlenswert). 

Zudem wäre zu prüfen, was die Alternative ist - alle Mitarbeiter durch neue ersetzen?

Sind die bisherigen Mitarbeiter prinzipiell loyal, motiviert, flexibel und offen empfiehlt sich auf jeden Fall ein Change Prozess.

 

 

Viel Erfolg!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Sabine Hahn

Cover zu Führung im digitalen Zeitalter


Weitere Fragen zum Thema Unternehmenskultur