Wie motiviere ich Mitarbeiter zu einer neuen Aufgabe?

4 Expertenantworten: Foto von Dr. Werner Antal Foto von Anita Bischof Foto von Prof. Dr. Beate Klutmann Foto von Roman Brylka

Antworten:

Foto von Dr. Werner Antal
Antwort von Dr. Werner Antal
Motivationscoach MTT-ANTAL, Managementtraining & -Therapie, Wien

Geben Sie Ihren Mitarbeitern Ziele, vermitteln Sie Sinn für das was Ziel ist. einerseits aus der Sicht des Unternehmen aber vor allem auch geht es um das Vermitteln des Sinnerlebens für jeden einzelnen Mitarbeiter und geben Sie materielle und immaterielle Anerkennung!

Passende Publikationen von Dr. Werner Antal

Cover zu Wohin 'geht' Führung?
Cover zu Vorsicht Glück
Cover zu Ist Glück, Zufriedenheit, Erfolg programmierbar? - Original
3
Foto von Anita Bischof
Antwort von Anita Bischof
Geschäftsführer, Inhaber BISCHOFmanagement, Rheinfelden

Mitarbeiterentwicklung geht praktisch nur indem der Mitarbeiter neue Aufgaben auch macht. Somit ist die Übernahme von neuen Aufgaben eine Chance für jeden Mitarbeitenden und bewahrt ihn auf seinem bisherigen Know-howstatus stehen zu bleiben.

Falls der Mitarbeiter sich die Aufgabe nicht zutraut, dann ist es wichtig, dass er weiss von wo/wem er Unterstützung bekommen kann, wen kann er fragen, wenn er an einer Stelle nicht weiter kommt.

Für den Mitarbeiter ist es wichtig, dass er den Sinn der Aufgabe erkennt und weiss in welcher Beitrag er mit der Bearbeitung der Aufgabe in einem umfassenderen Prozess leistet. Somit wird ihm schnell deutlich was letztendlich auch davon abhängt, wenn er die Aufgabe gut macht bzw. wenn er sie unzufriedenstellend oder gar nicht macht.

Des weiteren ist Erfahrung für jeden Mitarbeitenden, egal auf welcher Hierarchiestufe ein Nutzen für sich selbst. Bearbeitung von neuen Aufgaben bringen neue Erkenntnisse und dies auf unterschiedlichen Kompetenzfeldern.

Passende Publikationen von Anita Bischof

Cover zu Selbstmanagement
Cover zu Aktiv Führen
2
Foto von Prof. Dr. Beate Klutmann
Antwort von Prof. Dr. Beate Klutmann
Professorin Beate Klutmann, Berlin

Möglicherweise ist diese Frage falsch gestellt. Sie unterstellt dem Mitarbeiter, dass er/sie nicht motiviert ist. Woher weiß ich das? Sollte meine MItarbeiterin/mein MItarbeiter tatsächlich bestätigen, dass er/sie gar kein Interesse an der neuen Aufgabe hat, würde ich zunächst versuchen herauszufinden, woran das liegt.

Passende Publikationen von Prof. Dr. Beate Klutmann

Cover zu Führung:
Cover zu Führung: Theorie und Praxis
2
Foto von Roman Brylka
Antwort von Roman Brylka
Geschäftsführender Gesellschafter RomanBrylka GmbH, Wolfratshausen

Durch zwei Aspekte: Indem Sie herausstellen, was es für den Mitarbeiter, die Firma, die Abteilung etc. bringt, wenn diese Aufgabe bestmöglich erfüllt wird und
indem Sie bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen wie Hilfestellung bei Fragen, klare Aufgabendefinition, ggf. erste Schritte begleiten, das Vertrauen in die Durchführung zeigen etc.

Passende Publikationen von Roman Brylka

Cover zu High Tech Projects – Chances by Shifting Paradigm
1


Weitere Fragen zum Thema Motivation