Welche Coaching-Methoden für Führungskräfte gibt es?

8 Expertenantworten: Foto von Korai Peter Stemmann Foto von Ulrich Martin Drescher Foto von Dr. Leopold Faltin Foto von Matthias K. Hettl Foto von Peter A. Worel Foto von Jürgen W. Goldfuß Foto von Astrid Kuhlmey
...

Antworten:

Foto von Korai Peter Stemmann
Antwort von Korai Peter Stemmann
PS Coaching Schleswig

Structogram - Enneagramm - Trans Aktionsanalyse - NLP - ESVI - ManagementTarot - I Ging - SystemAufstellung - Systemische Radionik - Meditation - TaiChi - EastMeetsWest - Zertifizierung - Wissenschaft.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Korai Peter Stemmann

Cover zu Das Enneagramm
Cover zu Enneagramm Minihandbuch
Cover zu Das Enneagramm Praxis-Handbuch
Foto von Lutz W. Eichler
Antwort von Lutz W. Eichler
CEO Eichler - Leadership Expert Schmölln

Methoden im Coaching sind sehr vielfältig, unter anderem können das sein:

  • Gesprächstechniken (z.B. Aktives Zuhören)
  • Fragetechniken (z.B. Zirkuläre Fragen)
  • Feedback
  • Zielkärungsmethoden
  • Entscheidungefindungen
  • Reflexionsanregungen
  • Rollenanalysen
  • Karriereanalysen
  • Werteanalysen
  • Reflecting Team
  • Rekonstruktionen
  • Systemvisualisierungen
  • Provokationen
  • Humor
  • Konfrontationen
  • Rollenspiele
  • Hausaufgaben
  • Evaluationen
  • Fragebögen

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Ulrich Martin Drescher
Antwort von Ulrich Martin Drescher
Organisationsberater, Moderationsexperte moderation.de Kirchzarten

Davon ausgehend, dass die Verhältnisse das Verhalten bestimmen, kommt es aus meinen Erfahrungen in Entwicklungs-Begleitungen darauf an, systemisch zu coachen, also die Rolle und Funktion einer Führungskraft in den Mittelpunkt zu stellen. Es geht mir also nicht um psychologisierende Verhaltens-Therapien, sondern um eine klare Stellung im organisationeln Gefüge. Aus diesen Erkenntnissen heraus lassen sich dann potentialöffende Coachings bei sich und anderen anschliessen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Ulrich Martin Drescher

Cover zu Nachhaltige Unternehmensentwicklung
Cover zu Profi Moderationstipps für Workshops, Open Spaces und Projekte
Cover zu Unternehmensentwicklung mit allen Mitarbeitenden
Foto von Dr. Leopold Faltin
Antwort von Dr. Leopold Faltin
Inhaber meincoach.at - Coaching & Unternehmensberatung Wien

Ich wende neben den üblichen Gesprächstechniken wie offenen und zirkulären Fragen, oft unterstützt durch grafische Hilfsmittel, auch Aufstellungen und Rollenspiele an - das ist mit einigen Einschränkungen überraschenderweise auch am Telefon möglich.

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Leopold Faltin

Cover zu Innovatives In-House Coaching-Projekt
Foto von Matthias K. Hettl
Antwort von Matthias K. Hettl
Inhaber und Geschäftsführer Hettl Consult Rohr

Beim Coaching gibt es eine Reihe von verschiedenen Methoden und Tools. Diese können u. a. sein:

  • Gesprächstechniken (z.B. Aktives Zuhören),
  • Fragetechniken, Feedbackinstrumente (z. B. Johari-Fenster)
  • Entscheidungsfindungsmethoden
  • Reflexionsanregungen
  • Persönlichkeitsanalysen
  • Karriereanalysen, ect.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Matthias K. Hettl

Cover zu Wirksam präsentieren, moderieren und kommunizieren
Cover zu Schwierige Führungssituationen: Lösungsansätze für eine situative Führung
Cover zu Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft
Foto von Peter A. Worel
Antwort von Peter A. Worel
Geschäftsführer, Trainer, Redner, Dozent, Coach Stilwelt - Führungsberatung, Seminare & Coaching Höhenkirchen-Siegertsbrunn

"Coaching" ist ein weit gefasster Begriff

Mit meinen Kunden - die zwischen firmeninternen Trainings, individuellen Einzeltrainings und begleitende Coachings wählen - gehe ich im Coaching-Bereich einen individuellen Weg:

Das Ziel ist, als Führungskraft überzeugend und motivierend aufzutreten. Insbesondere gerade auch in schwierigen Führungssituationen.

Als eine Methode kommt dabei intensives Diskutieren des Ist-Zustandes, des gewünschten Zieles sowie auf dem Weg dahin u.a. die Selbstreflexion mittels Rollenspielen mit Videoauswertung zum Einsatz.

Denn etwas von einem Coach gesagt zu bekommen ist eines. Nach meiner Erfahrung noch mehr Wirkung auf das individuelle Verhalten hat, sich selbst in ausgewählten Situationen zu sehen und zu hören.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Peter A. Worel

Cover zu Gedanken für die Praxis
Foto von Jürgen W. Goldfuß
Antwort von Jürgen W. Goldfuß
Inhaber MTD Marketing - Training - Dokumentation Spaichingen

Über die verschiedenen Methoden gibt es die unterschiedlichsten Meinungen. Vieles ist reine Theorie, die mit grifigen Schlagworten vermarktet wird. Entscheidend für den Erfolg ist immer: die beiden Geschäftspartner müssen "miteinander können" - und der Kunden muss bereit sein, eigene Schwachstellen erkennen - und ändern - zu wollen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Jürgen W. Goldfuß

Cover zu Souverän als Chef
Cover zu Trouble-Shooting für den ersten Führungsjob
Cover zu Führen in schwierigen Zeiten
Foto von Astrid Kuhlmey
Antwort von Astrid Kuhlmey
Coachin, Mediatorin Berlin

In Zeiten zunehmender Komplexität empfehlen wir Führungskräfte auf den Umgang mit Unerwartetem (auch als Ungewissheit bezeichnet) vorzubereiten, denn Handlungsfähigkeit in Ungewissheit ist eine Kernkompetenz für Unternehmenserfolg.
Hierzu kombinieren wir systemisches Coaching mit Methoden aus der Körperarbeit und ermöglichen so einen ganzheitlichen Führungsansatz

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Executive Coaching