Was ist der Unterschied zwischen "Begleitung" und Supervision?

6 Expertenantworten: Foto von Ellen Hermens Foto von Lutz W. Eichler Foto von Roland Kopp-Wichmann Foto von Thomas Kapitza Foto von Claudia Nuber Foto von Dr. Leopold Faltin

Antworten:

Foto von Ellen Hermens
Antwort von Ellen Hermens
Inhaberin Das Königsmacher-Institut, Gernlinden bei München

Begleitung ist eine längerfristige Coaching-Situation in der der Coach unterstützt, die eigene Lösung zu finden. Während eine Supervision eher eine Beobachtung mit Feedback geben ist, um den supervidierten weiterzuentwickeln. Beim ersten liegt der Fokus auf Unterstützung der Lösung beim zweiten auf der Unterstützung zur Entwicklung.

Passende Publikationen von Ellen Hermens

Cover zu Authentische Rhetorik - Für überzeugendes Auftreten im Business
1
Foto von Lutz W. Eichler
Antwort von Lutz W. Eichler
CEO, Schmölln

Begleitung lässt sich nicht unbedingt in allgemeine Beratungsstandards einordnen, es kann eine zeitlich begrenzte Beratungsform sein, wie zum Beispiel die Begleitung eines laufenden Change-Prozesses im Unternehmen. Supervision ist eher als permanente Intervention zur beruflichen Kompetenzverbesserung zu verstehen.

Foto von Roland Kopp-Wichmann
Antwort von Roland Kopp-Wichmann
Persönlichkeitsseminare und Coaching, Heidelberg

Hallo,

"Begleitung" ist ein unspezifischer Begriff, der auch durch Freunde, Bekannte, Verwandte in schwierigen Zeiten geleistet werden kann.

"Supervision" ist ein genau definierter Prozess, bei dem man sich externe, und vor allem neutrale professionelle Hilfe holt, um einen "Fall" besser zu verstehen bzw. zu lösen.

Roland Kopp-Wichmann 

Passende Publikationen von Roland Kopp-Wichmann

Cover zu Achtsamkeit lernen
Cover zu Ich kann auch anders.
2
Foto von Thomas Kapitza
Antwort von Thomas Kapitza
Freiberufler TOP-EXPERTISE GESUNDHEITSWIRTSCHAFT, Germering

Begleitung = Standby (kurzfristiger Einsatz vor Ort auf Zuruf innerhalb des Vertragszeitraums).

Supervision: Permanenter, fachlicher Beobachtungs- und Evaluationsprozess im gewünschten Erhebungszeitaum.

Foto von Claudia Nuber
Antwort von Claudia Nuber
Inhaberin CN CONSULT®, Bernau

Begleitung ist genau das: Sie werden begleitet bei was immer begleitet werden will.

In der professionellen Supervision werden "Fälle" bzw. Klienten besprochen, deren Themen und was sie beim Coach/Therapeuten auslösen (können). So wird die Professionalität und professionelle Distanz im Coaching/in der Therapie sichergestellt.

Passende Publikationen von Claudia Nuber

Cover zu Auffallend gut
Cover zu Coaching-Tools
2
Foto von Dr. Leopold Faltin
Antwort von Dr. Leopold Faltin
Inhaber meincoach.at - Coaching & Unternehmensberatung, Wien

Im Gegensatz zur Supervision, die eine laufende Begleitung zur Verbesserung der beruflichen Situation anbietet, handelt es sich bei einer allgmeinen "Begleitung" um den Überbegriff einer Beratung, die von KundInnen hinsichtlich Inhalt, Form und Ergebnis selbst definiert wird und sich nicht unbedingt in Standard-Beratungsschemata einordnen lassen muss. Beispiele dafür können die Begleitung eines laufenden Change-Prozesses im Unternehmen, eines Projektes, eines persönlichen Veränderungsvorhabens o.Ä. sein.

Vgl. auch Unterschied zwischen Supervision und Coaching.

Passende Publikationen von Dr. Leopold Faltin

Cover zu Innovatives In-House Coaching-Projekt
1


Weitere Fragen zum Thema Executive Coaching