Warum ist ein Redaktionsplan bei der Erstellung von SEO-Content wichtig?

2 Expertenantworten: Foto von Jens Jürgen Korff Foto von Ramona Kramp

Antworten:

Foto von Jens Jürgen Korff
Antwort von Jens Jürgen Korff .
Freiberufler korffTEXT Bielefeld

Weil SEO am besten funktioniert, wenn ein Beitrag (z. B. ein Blogbeitrag) auf ein einziges Suchwort optimiert ist. Will man mehrere Suchwörter abdecken, braucht man mehrere solche Beiträge, für jedes Suchwort einen (oder auch mehr). Die Beiträge müssen in einem sinnvollen inhaltlichen Zusammenhang miteinander stehen und auch untereinander verlinkt sein. Diesen Zusammenhang konzipiert man in einem Redaktionsplan. Es kann sinnvoll sein, die Beiträge in einer bestimmten Reihenfolge und an bestimmten Tagen zu veröffentlichen, z. B. zu einer Jahreszeit oder im Zusammenhang mit Ereignissen. Auch das wird im Redaktionsplan geklärt. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Ramona Kramp
Antwort von Ramona Kramp .
Business Coach Immenstadt

Der SEO Redaktionsplan liefert mir einen ganzheitlichen Blick zu all meinen geschriebenen SEO optimiertenTexten, mit unterschiedlich hinterlegten Thematiken / Zwecken / Zielen und erwarteten Ergebnissen.
Gut geführt bildet mir solch ein SEO Redaktionplan meine Content Marketing Strategie sowie auch meinen Workflow ab. Letztendlich auch einen Überblick zu Beiträgen welche gekennzeichnet wurden mit „Erfolg oder Misserfolg“.
Durch solch eineÜbersicht erhalte ichdie Möglichkeit sofort meine Beiträge zu optimieren. Ohne großen Zeitaufwand.
Sollten sich neue Trends zeigen oder auch gravierende Veränderungen, kann ich beliebig oft ergänzen oder auch unwichtiges entfernen.

Ein SEO Redaktionsplan betrachte ich als „Hirn und Herz“ eines jeden SEO Content Marketer.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Content Management