Was versteht man unter Evergreen Content und welche Richtlinien sollte man beim Erstellen beachten?

2 Expertenantworten: Foto von Oliver Albiez Foto von Jürgen M. Boedecker

Antworten:

Foto von Oliver Albiez
Antwort von Oliver Albiez
Inhaber tapintoweb | Online Marketing, Online PR & Social Media Berlin

Evergreen Content bezeichnet Inhalte, die über lange Zeit für Nutzer interessant sind. Dieser Content muss dauerhaft

  • aktuell und informativ sein, also z.B. durch enzyklopädischen Wert,
  • unterhaltsam sein, also z.B. für immer neue Nutzer und Generationen gleichermaßen,
  • nützlich sein, also z.B. für den beruflichen oder privaten Alltag.

Evergreen Content sollte ein Teil Ihres Content Marketings sein.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jürgen M. Boedecker
Antwort von Jürgen M. Boedecker
Seniorpartner Boedecker.Colleagues Hamburg

Evergreen-Content als "langfristig gültiger Informationsinhalt" besteht glaubwürdig nur, wenn er die (Marken-) Historie betrifft bzw. objektiv nicht veränderbar ist. Bereits beim funktionalen Nutzen von Unternehmensleistungen wird eine regelmäßige "Feinjustierung" erforderlich sein. Der "Zusatznutzen" von Unternehmensleistungen ist in gesättigten Märkten die Erfolgsgröße im Marketing und sollte daher "kommunikativ beeinflussbar" bleiben. Evergreen-Content hat eine hohe strategische, jedoch eine relativ geringe operative/taktische Bedeutung.  

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Content Marketing