Was ist aus Sicht von Google guter Content?

2 Expertenantworten: Foto von Jens Fauldrath
...

Antworten:

Foto von Philip Günther
Antwort von Philip Günther
Geschäftsführer Lemundo GmbH Hamburg

Es gibt diverse Hygienefaktoren, die bei dem Aufbau von Content berücksichtigt werden sollten. Dazu zählen vereinfacht die ideale Lesbarkeit für Mensch und Maschine (Gliederung, Auszeichnung, Verlinkung, ideale Größen). Darüber hinaus werden die Merkmale aus Kundensicht zunehmend wichtiger. Wie lange liest er den Inhalt, erreicht er definierte Ziele, wie verhält er sich im Verhältnis zu anderen Seiten, wie lange dauert der Seitenaufbau bei ihm. Als Faustformel sollte daher zählen, dass originärer und für den Menschen guter Content bei Berücksichtigung der Hygienefaktoren auch für Google guter Content sein sollte. Einen wertvollen Beitrag finden Sie hier: https://neilpatel.com/de/blog/das-cheat-sheet-fur-onpage-seo/

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jens Fauldrath
Antwort von Jens Fauldrath
Geschäftsführender Gesellschafter get traction GmbH Berlin

Drehen sie die Frage um. Was benötigt ein Suchender für einen Content um sein Anliegen umzusetzen? Da die Motivationen für eine Suche extrem unterscheidlich sein können, gibt es nicht "den guten Content". Inhalte müssen der Aufgabe des Suchenden angemessen sein.

Prüfen sie die Top 10 in Google zur Suchanfrage um zu sehen, was Google bisher als hilfreichen Content klassifiziert. Versuchen sie zu verstehen warum und machen sie es besser, als die aktuellen Top 10. Sonst gehören Sie nicht in die Top 10

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Jens Fauldrath

Cover zu Evaluierung der Selbstbeschreibungsfähigkeit von Webnavigationen anhand von Suchpopularitäten


Weitere Fragen zum Thema Content Marketing