Was sind die wichtigsten Grundlagen für ein effektives Qualitätsmanagement?

5 Expertenantworten: Foto von Klaus Uhlmann Foto von Werner Schmid Foto von Dr. Axel Härtl Foto von Martin Schmidt Foto von Jörg Schacht

Antworten:

Foto von Klaus Uhlmann
Antwort von Klaus Uhlmann .
Geschäftsleitung Schuchert Managementberatung GmbH & Co. KG Bochum

Das Verständnis dafür, das es im Interesse eines jeden Mitarbeiters (m/w/d) liegen sollte, fehlerfreie Produkte oder Leistungen zu realisieren - weil man ja selbst auch keine fehlerhaften Produkte oder unvollständige Leistungen akzeptieren (und bezahlen) würde. Selbstreflektion erleichtert hier auch die Herangehensweise. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Klaus Uhlmann

Cover zu Lastenverteilung im Qualitätsmanagement
Cover zu Neuerungen der ISO 9001:2015 - Teil 2
Cover zu Neuerungen der ISO 9001:2015 - Teil 1
Foto von Werner Schmid
Antwort von Werner Schmid .
Software Experte Unternehmensberatung Stephan Bauriedel (CRM) Ulm

Da die Definition von "Qualität" (nach ISO) sehr unbestimmt ist, muss man für ein bestimmtes Vorhaben oder eine gegebene Organisation die Qualitätsmerkmale festlegen. Das sieht auch die ISO 9000 ff. vor. Die Qualitätsmerkmale sollten soweit als möglich objektiv messbar sein, z.B. mit Messmitteln. Auch für die "weichen" oder subjektiven Qualitätserkmale kann man im Einzelfall eine Beurteilungsskala bilden, z.B. für den Geschmack. Ohne die Definition der Qualitätsmerkmale und ihre Ausprägung, die man erreichen will, ist ein Qualitätsmanagement nur l'art pour l'art.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Werner Schmid

Cover zu Ergebnisse des CRM Excellence Tests auf der IT & Business 2015
Cover zu CRM Excellence Test 2015
Cover zu Wir reduzieren Ihre CRM-Systeme!
Foto von Dr. Axel Härtl
Antwort von Dr. Axel Härtl .
Unternehmensentwickler Optimierungspartner Dr.-Ing. Axel Härtl Feldhorst

Aus meiner Sicht steht bei einem effektiven Qualitätsmanagement nicht die Erfüllung aktueller Normen im Vordergrund, sondern der Nutzen für das Unternehmen. Leider finde ich in meiner langjährigen Beraterpraxis diesen Aspekt zu selten.

 

In einem Entwicklungsprojekt sollte eine technische Verbesserung erarbeitet werden. Auf meine Frage, ob die Verbesserung messtechnisch zu identifizieren ist, bekam ich zur Antwort, dass das Unternehmen und damit das Prüflabor ISO-zertifiziert sei. Das war für mich der Anlass, etwas genauer nachzuprüfen. Es stelle sich heraus, dass das Unternehmen zwar zertifiziert war, die Prüfprozesse aber trotzdem hoch individuell ausgeführt wurden und die Messergebnisse stark schwankten. Trotz Zertifizierung lagen ungenügende Prozesse vor.

 

Ein Erfolgsfaktor in dem Projekt war dann auch die Neugestaltung und Stabilisierung des Prüfprozesses. Ob das dann in die Unterlagen eingearbeitet worden ist, habe ich nicht weiter verfolgt - der Nutzen für das Unternehmen war erreicht.

 

Also: Grundlage für ein effektives QM ist die Suche nach dem Nutzen für das Unternehmen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Axel Härtl

Cover zu Externe Optimierungsberatung macht Sinn
Foto von Martin Schmidt
Antwort von Martin Schmidt .
Senior Security Consultant MAS Training & Consulting Egelsbach

1. Führungsqualität der Leitung.
    Betroffene die beteiligt sind.

2. Alles möglichst einfach und gut vermittelt, 
    absolutes Engagement der Geschäftsführung 8management.

Menschen Die Freude am besser werden haben.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jörg Schacht
Antwort von Jörg Schacht .
Geschäftsführender Gesellschafter i-Q Schacht & Kollegen Qualitätskonstruktion GmbH Schwaig bei Nürnberg

Die wichtigsten Punkte, auf den QM basiert lauten:

- Einfachheit
- Kontinuität
- Nachvollziehbarkeit
- Genauigkeit
- Standardisierung

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Jörg Schacht

Cover zu Was ist automatisiertes Fahren
Cover zu HARA versus FMEA
Cover zu FMEA - Gedanken eines Moderators


Weitere Fragen zum Thema Qualitätsmanagement