Wie kann man seine kommunikative Fähigkeit verbessern bzw. wo fängt man da an?

6 Expertenantworten: Foto von Roman Brylka Foto von Christina Calla Schwab Foto von Ralph Dalibor Foto von Roland Kopp-Wichmann Foto von Lydia Kliche Foto von Silka Strauss

Antworten:

Foto von Roman Brylka
Antwort von Roman Brylka
Geschäftsführender Gesellschafter RomanBrylka GmbH, Wolfratshausen

Da es sich hier, wie auch im Sport, um eine Veränderung des eigenen Verhaltens handelt, ganz einfach üben, üben und nochmals üben!
Als erster Schritt hat es sich bewährt, eine fundierte Basis zu legen – wie Grundregeln zu etablieren z.B. auf Blickkontakt achten oder eine deutliche Aussprache, etc.
Im nächsten Schritt ein paar Basistechniken zu echten Fertigkeiten ausbilden, wie professionelles Zuhören und Fragetechniken.
Im Folgenden gilt es, sich dann Methoden zur bewussten Anwendung der Techniken anzueignen, wie Gesprächsaufbau, Selbstpräsentation, Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen etc.
Immer einen Schritt nach dem anderen, am besten mit professioneller Unterstützung, denn nur so verankert sich Richtiges!

Passende Publikationen von Roman Brylka

Cover zu Fahrweg in Hybridbauweise - Entwicklung und Einsatz auf der weltweit ersten Anwendungsstrecke
1
Foto von Christina Calla Schwab
Antwort von Christina Calla Schwab
Geschäftsführerin / Trainerin CALLA CONSULTING, Stuttgart

Einüben von Kommunikationsituationen des Berufsalltags im Training.

Personalgespräch: Zielgespräch, Konfliktgespräch (via: Rollenspiele) 
Reden schreiben und einüben mit Feedbackgeber.
Vorträge gestalten und einüben mit Feedbackgeber.

Entwickeln von Gesprächsleitfäden für Verhandlungen, Gesrpächsrunden, Meetings, Entscheidungsrunden oder Gruppen-Diskussionen.

Grundlegendes Ausleuchten und Entwickeln der Wertetabelle des Unternehmens, bzw. der Haltungen von Führungspersönlichkeiten als kommunikative Leitlinien.

 

Passende Publikationen von Christina Calla Schwab

Cover zu Vocal Performance Coach at it's best
Cover zu Richtig Sprechen im Unterricht
2
Foto von Ralph Dalibor
Antwort von Ralph Dalibor
Inhaber Dalibor.communications, Bielefeld

Schritt 1: Die eigenen Fähigkeiten ermitteln. (Was können Sie gut Was misslintt oft?

Schritt 2. Eine Weiterbildung/ Seminar/ Workshop/ Coaching buchen.

Schritt 3. Die Defizite zumindest egalisieren und vor allem die Stärken stärken.

Schritt 4. Das Erlernte in der Praxis ausprobieren.

Schritt 5. Mit zeitlichen Abstand noch einmal mit einem Trainer/ Coach etc. die möglicherweise nicht erfolgreich umgesetzten Themen nochmals angehen. 

Schritt 6. Das Erlernte in der Praxis ausprobieren.

Schritt 7. Mit zeitlichen Abstand noch einmal mit einem Trainer/ Coach etc. die möglicherweise nicht erfolgreich umgesetzten Themen nochmals angehen. 

Schritt 8. . . . 

Reden ist letztlich ein Handwerk. Je mehr Sie üben und das Erlernte reflektieren, umso besser werden Sie.

 

Foto von Roland Kopp-Wichmann
Antwort von Roland Kopp-Wichmann
Persönlichkeitsseminare und Coaching, Heidelberg

Hallo,

am besten da, wo man Defizite spürt oder gespiegelt bekommt.
Kann man schlecht zuhören? Oder hapert es eher an der Art, sich selbst klar und angemessen auszudrücken? Fällt es einem leichter über private oder über berufliche Themen zu sprechen.? Besser im kleinen Rahmen oder lieber in Gruppen?

Für das jeweils erkannte Deifizit gibt es dann viele Anleitungen und Tipps in Büchern oder im Netz.

Viel Erfolg!

Roland Kopp-Wichmann 

Passende Publikationen von Roland Kopp-Wichmann

Cover zu Achtsamkeit lernen
1
Foto von Lydia Kliche
Antwort von Lydia Kliche
Inhaberin develop. Business Coaching Frankfurt, Frankfurt (Main)

In einem passgenauen Coaching im Einzeltrainingsformat können verschiedene Aspekte der eigenen Kommunikation im Rahmen einer etwas längerfristigen Arbeit angeschaut werden. Veränderung nur allein durch das Lesen von Büchern ist ein Weg, ohne Feedback von einem Gegenüber, das einen wahrnimmt und spiegelt und damit m.E. nicht wirklich möglich.

Foto von Silka Strauss
Antwort von Silka Strauss
Eigner STRAUSS MEDIATION, München

Hallo und guten Tag,

ich bin eine Anhängerin von Marshall Roosenberg "Gewaltfreie Kommunikation". Beginnend mit der eigenen Haltung. Es gibt Bücher und Seminare, in allen Städten.

Sie finden ihn auf YouTube mit vielen Voträgen und kleinen Sequenzen.

Beste Grüße

Silka Strauss



Weitere Fragen zum Thema Kommunikative Kompetenz