Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge?

3 Expertenantworten: Foto von Ingo Claus Foto von Bruno R. Bandenburg Foto von Lutz Braun

Antworten:

Foto von Ingo Claus
Antwort von Ingo Claus .
Partner K.E.R.N - Die Nachfolgespezialisten - Bramsche

Wir sehen drei wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge oder einen erfolgreichen Unternehmensverkauf:

1. Emotionales Loslassen

Zu Beginn eines Prozesses muss sich ein Unternehmer darüber im Klaren sein, dass er das Unternehmen zum Abschluß eines Generationswechsels verlassen muss. Der Prozess des Loslassen wird erleichtert, indem der Unternehmer eine Vision für das Danach entwickelt: Wofür brenne ich nach meinem aktiven Unternehmertum? Was wollte ich schon immer einmal machen? 

Eine Antwort auf diese Fragen, hilft dem abgebenden Firmenchef den Prozess einer Unternehmensnachfolge erfolgreich anzuschieben.

2. Übergabefähigkeit sicherstellen 

In unserer täglichen Praxis sehen wir, dass sich Nachfolger sehr viel leichter für ein übergabefähiges Unternehmen entscheiden. Neben wirtschaftlichen Faktoren spielt hierbei auch eine gewisse Unabhängigkeit des Tagesgeschäftes von der Person des Inhabers eine Rolle.

Ein Unternehmer sollte die Frage stellen, wie fit seine Firma für einen Generationswechsel ist. Ein spezieller dafür entwickelter Fitnesstest ist für uns in frühen Phasen eines Nachfolgeprojekt ein sehr hilfreiches Instrument in der Vorbereitung und Strukturierung eines erfolgreichen Generationswechsels.

3. Gute Vorbereitung und Planung 

Laut einer aktuellen Studie müssen sich rund 60 Prozent aller deutschen Firmeninhaber in den kommenden 5 Jahren mit der Organsation ihrer eigenen Nachfolge beschäftigen. Dies wird zu einem Überangebot von nachfolgebereiten Firmen bei gleichzeitig abnehmenden Interessentenzahlen führen. Ein Unternehmermangel droht.

Aus diesem Grund haben gut auf einen Generationswechsel vorbereitete Firmen eine deutlich höhere Chance, den Stabwechsel erfolgreich zu gestalten. Zu einer guten Vorbereitung zählt u.a. eine realistische Unternehmensbewertung,  die das zukünftige Ertragspotential in den Blick nimmt und sowie ein aussagekräftiges Unternehmensexposé.

Parallel dazu sollte eine Strategie für die Interessentenansprache und Käuferschicht festgelegt werden. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Ingo Claus

Cover zu Unternehmermangel gefährdet zukünftigen Wohlstand
Foto von Bruno R. Bandenburg
Antwort von Bruno R. Bandenburg .
Vorstand im Ruhestand EuroConsult Bandenburg Köln

Wir sprechen von Unternehmensnachfolge, ein angestellter Geschäftsführer/Vorstand verläßt das Unternehmen; nicht von Unternehmer  Nachfolge innerhalb der Familie !

Das Unternehmen sollte mindestens mittelgroß sein,  mindestens ca. 100 Mio. Euro Umsatz haben, auf einem zukunftssicheren Markt unterwegs sein und einen guten Ruf  haben: Dann ist das ganz einfach.   Sie wenden sich an einen Top  Headhunter, der mit Ihnen die für die Bewerber benötigten Unterlagen und die möglichen Gesprächsverläufe bespricht. Wenn die  Planung, die Planungsabweichungen, der gewinn, der Zustand des Unternehmens und die Bilanzen in Ordnung sind, ist das Problem in einem halber Jahr gelöst.

Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge ist ein erfolgreiches Unternehmen.  Welcher "Nachfolger" will sich schon mit einer underperforming company herumärgern. Vielleicht seinen Ruf beschädigen, weil er auf falsche Zusagen herein gefallen ist.

Sieht Ihr Unternehmen anders aus?  Sie haben ein Defizit bei der Entwicklung neuer Produkte, der Marktbearbeitung, der Rationalisierung, den Reparaturen, zu hohe Außenstände und ein schwebendes Regressverfahren - dann melden Sie sich bei uns. Wir besprechen die realistischen Möglichkeiten und Alternativen, bevor hochqualifizierte Kandidaten das Unternehmen am Markt in Verlegenheit bringen.

Kleiner Exkurs:  Manchmal ist es für die Gesellschafter wirtschaftlich ein Unternehmen beizeiten an einen strategischen Partner zu verkaufen. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Lutz Braun
Antwort von Lutz Braun .
Geschäftsführer BF Scale Consulting GmbH Flein

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge sind:

- Erstellen Sie für die Nachfolge ein klares Anforderungsprofil. 

- Stellen Sie sowohl die Wertevorstellungen des Gebenden als auch des Nehmenden dar.

- Legen Sie den Zeitpunkt der Übergabe verbindlich fest.

- Diskutieren Sie Konflikte aus!

- Vergessen Sie nicht, zu kommunizieren.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Unternehmensnachfolge