Kann man Hochbegabung auch verlieren?

3 Expertenantworten: Foto von Frank Hasler Foto von Jona Jakob
...

Antworten:

Foto von Frank Hasler
Antwort von Frank Hasler .
Hemmingen
Nein.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Jona Jakob
Antwort von Jona Jakob .
Personal & Business Coach IHK / DBVC-anerkannt humanness Coaching | Jona Jakob Aschaffenburg

Danke für die Frage.

Meines Erachtens nach Nein!

Es wäre ein arger Trugschluss zu meinen, Hochbegabung ginge z.B. mit dem Kindes- oder Jugendlichenalter weg oder es sei bloss ein Kinder-Thema. 

Meiner Erfahrung nach gab und gibt es Hochbegabte in jedem Alter. Also auch Ihre Grosseltern könnten hochbegabt gewesen sein, Ihre Eltern, Sie selber, Ihre Kinder, etc. 

Bild Jona Jakob / Quelle: Website begabt-sensibel.ch oder .de

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Petra Nagel
Antwort von Petra Nagel .
Inhaberin Nagel Bad Kreuznach

... Nein. Die Allgemeine Intellektuelle Hochbegabung ist aber auch nicht mit Hochleistung zu verwechseln...

Aktueller Anlass, der in diesem Kontext vielleicht auch für Sie interessant ist: Die Leiden der Lehrer. Und-: Wie diesen abzuhelfen ist von Eckehard Einsiedel :-)

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Hochbegabung