Wie convertieren offline-Marken zu erfolgreichen online-Marken?

2 Expertenantworten: Foto von Josef Thaler
...

Antworten:

Foto von Daniel Kollinger
Antwort von Daniel Kollinger
Sachverständiger für Domainbewertung NICIT GmbH Ettenheim

Dies kann man natürlich nicht generalisieren, da es von der Branche und dem Einzelfall abhängt. In erster Linie benötigen Sie die richtigen Leute, die Ihr Unternehmen holistisch verstehen. D.h. ihr Offline-Geschäft verstehen und einen neues Online-Geschäftsmodell entwickeln oder gar erfinden können. Weiterführend und gleichzeitig sollen diese Personen auch von der Umsetzung im Internet sowohl in Strategie- und Technikfragen etwas verstehen. Sie müssen flexibel sein Ihre Markenstrategie im Internet komplett anders aufzustellen, Hierbei kann eine Domainstrategie hilfreich sein um Offline- und Onlinemodell parallel zu bedienen und dazustellen. Gerne bin ich Ihnen behilflich.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Josef Thaler
Antwort von Josef Thaler
Coach, Stratege im Marketing sternthaler communications München

Eine offline-Marke ist keine online-Marke, die marginalen Ziehkräfte sind grundverschieden. Dem Internet ist es weitgehend egal wie stark die Marke auf dem Markt ist. Wenn es einer Marke gelingt, dem Surfer Hilfe zu geben, ihm einen exclusen Eindruck vermittelt und den Besucher begeistert, dann hat die Marke online ebenfalls Erfolg. Im Digitalraum ist die Userexperience ausschlaggebend.

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema E-Commerce