Welche Fähigkeiten zeichnen eine Person mit Interkultureller Kompetenz aus?

5 Expertenantworten: Foto von Anita Shukla Foto von Dr. Rolf Daufenbach Foto von Christl Lang
...

Antworten:

Foto von Anita Shukla
Antwort von Anita Shukla
Inhaberin India-EU Training & Consulting Hamburg

Interkulturelle Kompetenz ist die Fähigkeit, mit Individuen und Gruppen anderer Kulturen erfolgreich und angemessen zu interagieren. 

Interkulturell kompetent ist eine Person, die bei der Zusammenarbeit mit Menschen aus ihr fremden Kulturen deren spezifische Wahrnehmungskonzepte, sowie Konzepte des Denkens, Fühlens und Handelns erfasst und versteht. Früher gemachte Erfahrungen werden so weit wie möglich vorurteilsfrei miteinbezogen und erweitert, während gleichzeitig eine Haltung der Offenheit und des Lernens während des interkulturellen Kontakts notwendig ist. ( bas. auf Wikipedia)

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Anita Shukla

Cover zu iCulT – Train the Intercultural Trainer - Trainerleitfaden - Indienteil
Cover zu „The Indian Elephant dances“ – Gezielte Markterkundung als Basis für den Unternehmenserfolg und Chancen für die deutsch - indische Zusammenarbeit
Cover zu Chancen und Herausforderungen in der deutsch-indischen Zusammenarbeit
Foto von Dr. Rolf Daufenbach
Antwort von Dr. Rolf Daufenbach
Selbständiger Trainer IFIM GmbH Köln

Wichtig ist vor allem Kommunikationsfähigkeit. Um mit Menschen aus einem fremden Kulturkreis effektiv kommunizieren zu können sind kommunikationsprägende Aspekte wie Hierarchie, Beziehungsdenken, Konfliktumgang etc. relelvant.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Dr. Rolf Daufenbach

Cover zu Malaysia 2007
Cover zu So erobern Manager die Herzen der Scheichs
Cover zu "Jeitinho" gehört in Brasilien zum Geschäft
Foto von Prof. Dr. Eckart Koch
Antwort von Prof. Dr. Eckart Koch
Hochschule München München

Eine solche Person ist in der Lage eigene Ziele in einem ik Kontext in angemessener Weise zu verfolgen und zu erreichen. D.h. unter größtmöglicher Wahrung der Interessen auch der "kulturanderen" Personen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Prof. Dr. Eckart Koch

Cover zu Interkulturalität in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
Cover zu Interkulturelles Management
Cover zu Internationale Migration
Foto von Heike Sommerauer-Dörzapf
Antwort von Heike Sommerauer-Dörzapf
Inhaberin MESSE FOCUS International Marketing & Trade Affairs Ockenheim

Eine Person, die über interkulturelle Kompetenz verfügt, kann auf Menschen aus dem Ausland besser eingehen. Durch bestimmte Gesten oder unbedachten Small Talk kann man in bestimmten Situationen sehr leicht in ein Fettnäpfchen treten. Dies wird vermieden, wenn man sich im Vorfeld auf die andere Kultur einstellt und eine sogenannte interkulturelle Empathie aneignet. Dadurch kann man bestimmte Ausdrucks- und Handlungsweisen des Ausländers besser verstehen. Hierunter versteht man z. B. auch die interkulturelle Kommunikation mit Menschen, da diese aus einer fremdländischen Kultur stammen und für uns eine andere Art haben, zu kommunizieren.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Heike Sommerauer-Dörzapf

Cover zu Mit kleinem Budget auf das internationale Messeparkett
Foto von Christl Lang
Antwort von Christl Lang
Inhaberin On Course & Partner on course & partner Gersau

Das Wissen um die Bedürfnisse und Präferenzen anderer Kulturen sowie ein gehöriges Maß an Flexibilität und Toleranz.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Interkulturelle Kompetenz