In welchen unternehmerischen Bereichen benötigt man Interkulturelle Kompetenz?

4 Expertenantworten: Foto von Dr. Rolf Daufenbach Foto von Prof. Dr. Eckart Koch Foto von Heike Sommerauer-Dörzapf Foto von Anke Weier

Antworten:

Foto von Dr. Rolf Daufenbach
Antwort von Dr. Rolf Daufenbach
Selbständiger Trainer IFIM GmbH, Köln

Interkulturelle Kompetenz ist in allen unternehmerischen Bereichen hilfreich, in denen es die Mitarbeiter mit Menschen aus anderen Kulturen zu tun haben. Das hängt zunachst vom Geschäftsfeld des Untenehmens ab. Besonders relevant ist fundierte IK natürlich im Auslandsvertrieb und bei der Geschäftsführung ausländischer Niederlassungen.

Passende Publikationen von Dr. Rolf Daufenbach

Cover zu Malaysia 2007
Cover zu So erobern Manager die Herzen der Scheichs
Cover zu "Jeitinho" gehört in Brasilien zum Geschäft
3
Foto von Prof. Dr. Eckart Koch
Antwort von Prof. Dr. Eckart Koch
, München

Kurz gesagt: Immer dann, wenn Sie mit anderen Kulturen zu tun haben: Privat, im Urlaub - besonders aber natürlich im beruflichen Bereich: im Ausland, aber auch bei der Arbeit mit interkulturellen Teams. Bitte schauen Sie auf meine Homepage bei den Publikationen oder besser noch bei den freien Downloads.

Passende Publikationen von Prof. Dr. Eckart Koch

Cover zu Interkulturalität in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
Cover zu Internationale Migration
Cover zu Entwicklung interkultureller Managementkompetenz
3
Foto von Heike Sommerauer-Dörzapf
Antwort von Heike Sommerauer-Dörzapf
Inhaberin MESSE FOCUS International Marketing & Trade Affairs, Ockenheim

Interkulturelle Kompetenz wird im gesamten unternehmerischen Geschäftsbereich benötigt, vor allem jedoch, wenn man mit ausländischem Klientel zu tun hat.

Betroffen können folgende Gruppen sein: 

  • Im- bzw. Exporteure,
  • Personen mit telefonischen/persönlichen Kontakten zu ausländischen Geschäftspartnern anderer Kulturkreise,
  • Personen, welche im Flug- /Tourismus/ Hotel-/Gaststättenbereich tätig sind,
  • Personen, welche auf internationalen Fachmessen in Deutschland mit großem ausländischem Publikum aktiv sind...

Gerade, um Geschäfte mit ausländischen Geschäftspartnern anzubahnen und Vertrauen zu gewinnen, ist es sehr wichtig, sich auf sein Gegenüber verbal, aber auch mental einzustellen.

Nicht selten sind schon Geschäfte aufgrund interkultureller Missverständnisse gescheitert.

Passende Publikationen von Heike Sommerauer-Dörzapf

Cover zu Mit kleinem Budget auf das internationale Messeparkett
1
Foto von Anke Weier
Antwort von Anke Weier
Inhaberin Welcome-guide Business Consultancy, Trossingen

Aus meinen Erfahrungen heraus: In allen Bereichen, in denen Menschen miteinander kommunizieren - sei es in persona oder in allen medialen Bereichen, wie z.B. Video- oder Telefonkonferenz, Internetpräsentationen, Schriftverkehr ...

Passende Publikationen von Anke Weier

Cover zu Auf Klassiker zurückgreifen
Cover zu Integration: Schon kleine Gesten wirken
Cover zu Die feine Art der chinesischen Höflichkeit
3


Weitere Fragen zum Thema Interkulturelle Kompetenz