Was muss bei der Konzeption einer 360-Grad-Marketing-Kampagne beachtet werden?

2 Expertenantworten: Foto von Maria Lang Foto von Michael Domsalla

Antworten:

Foto von Maria Lang
Antwort von Maria Lang
Geschäftsführerin knallrot. GmbH Frankfurt (Main)

1. Zielsetzung der Kampagne. Ziel. Ziel. Ziel. 

- Wer ist angesprochen?

- Was soll die Ziegruppe nach Kontakt mit der Kampagne tun?

- Niemand stirbt in Schönheit. Die Botschaft muss stimmen!

2. Was war vorher an Maßnahmen, was kommt danach an Kommunikation?

Der Kunde braucht regelmäßigen Kontakt. Eien langfristige Planung und kontinuerliche Kommunikation bringt langfristig Erfolg

3. 360-Grad heisst: Dialog. Wollen Sie diesen? Die Zeiten der Einbahnstraße ist vorbei. 

4. Die Mechanik der Kampagne muss stimmen! 

- Was komt nach dem ersten Kontakt?

- Was soll der Kunde tun?

- Was kommt danach? Automation!

- Es geht nicht um die Anzahl der Kommunikations-Kanäle, sondern um die Choreograhie und Entwicklung bei der 360-Grad-Kampagne!

- Kommunikationsketten - ist der ganze Kommunikationslauf geplant?

- Push & Pull: Wer gibt, wer bekommt, wer reagiert?

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Michael Domsalla
Antwort von Michael Domsalla
Inhaber KMTO Bad Zwischenahn

Die Markenstory muss stimmen. 

Was hat die Marke Wesentliches zu erzählen? Schönes Beispiel: Dove, Kampagne für wahre Schönheit. 

Wenn die Markenstory nicht stimmt, ist jede weitere Arbeit deutlich wirkungsloser. Aber wenn sie stimmt, bringt die 360Grad- Übertragung fruchtbaren und produktiven Spaß, der in den Medien und Märkten ankommt. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Michael Domsalla

Cover zu Web 2.0 - Einbindung in mittelständische Unternehmen
Cover zu Marketing statt Preiskampf
Cover zu Web 1.0 - Grundlagen des Digitalen Marketing


Weitere Fragen zum Thema Social Media Marketing