Mit wem muss man einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung schließen?

1 Expertenantwort: Foto von Dr. Anke Reich

Antworten:

Foto von Dr. Anke Reich
Antwort von Dr. Anke Reich .
Rechtsanwältin Essen

Ein Auftragsverarbeitungsvertrag (vgl. Art. 28 Abs. 3 DSGVO) wird zwischen dem Verantwortlichen (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) und dem Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8 DSGVO) geschlossen.

Bitte beachten Sie auch meine Beantwortung der Frage "Was ist ein Auftragsverarbeitungsvertrags?", der sich insbesondere mit der Form und dem Inhalt eines Auftragsverarbeitungsvertrags befasst.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Dr. Anke Reich

Cover zu Messenger-Dienste im Unternehmen
Cover zu Besprechung des Beschlusses des AG Bad Hersfeld vom 20.03.2017 mit Anmerkung zu Pflichten und Gefahren bei der Nutzung von WhatsApp


Weitere Fragen zum Thema Datenschutz