Welche Rolle spielt das Verständnis der anderen Kultur für die Zusammenarbeit in interkulturellen bzw. multikulturellen Teams?

5 Expertenantworten: Foto von Anita Shukla Foto von Dr. Rolf Daufenbach Foto von Eugeniya Weber
...

Antworten:

Foto von Anita Shukla
Antwort von Anita Shukla
Inhaberin India-EU Training & Consulting Hamburg

Es spielt eine große Rolle für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. ( Einstellungen, interkulturelles Wissen, Motivation.... . Mißverständnisse / Mißinterpretationen / Unsicherheiten in der Kommunikation koennen erfolgreich vorgebeugt werden) . Ich habe dazu publiziert und auch häufig referiert.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Anita Shukla

Cover zu iCulT – Train the Intercultural Trainer - Trainerleitfaden - Indienteil
Cover zu „The Indian Elephant dances“ – Gezielte Markterkundung als Basis für den Unternehmenserfolg und Chancen für die deutsch - indische Zusammenarbeit
Cover zu Chancen und Herausforderungen in der deutsch-indischen Zusammenarbeit
Foto von Beatrix E. Klingel
Antwort von Beatrix E. Klingel
Senior Executive Consultant, Diplomierte Dokumentarin Klingel Consult Management Solutions Ltd. Kirchheim

Sie spielt nicht die Hauptrolle. Wichtig ist das übereinstimmende Verständnis der Sache/des Projekts, und das ist abhängig von Vorbildung und dem passablen Beherrschen der Projektsprache.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Beatrix E. Klingel

Cover zu Direktinvestitionen im Nahen Osten
Foto von Dr. Rolf Daufenbach
Antwort von Dr. Rolf Daufenbach
Selbständiger Trainer IFIM GmbH Köln

Das Verständnis der Fremdkultur(en) für die Zusammenarbeit in multikulturellen Teams ist umso wichtiger, je relevanter die Arbeitsergebnisse für die wirtschaftliche Tätigkeit des Unternehmens sind.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Dr. Rolf Daufenbach

Cover zu Ins Ausland mit Kindern und Jugendlichen
Cover zu Malaysia 2007
Cover zu So erobern Manager die Herzen der Scheichs
Foto von Prof. Dr. Eckart Koch
Antwort von Prof. Dr. Eckart Koch
Hochschule München München

Eine sehr große. Gerade bei der Arbeit ik und mk Teams ist interkulturelle Kompetenz gefragt. Dies fängt bei dem gemeinsamen Verständnis der Projektziele an, setzt sich über Abstimmungs- und Verbindlichkeitsfragen fort und ist bei der Kommunikation selbst und etwa der Art des Feedbacks extrem wichtig. Schauen Sie sich doch auf meiner Homepage um.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Prof. Dr. Eckart Koch

Cover zu Interkulturalität in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
Cover zu Interkulturelles Management
Cover zu Remittances and Brain Gain
Foto von Eugeniya Weber
Antwort von Eugeniya Weber
Interkulturelle Trainerin Business Solutions Germany-Bulgaria Regensburg

Der erste Schritt in der Zusammenarbeit mit anderen Kulturen ist immer die Reflektion der eigenen Kultur. Danach kommt das Kennenlernen der fremden Kultur. Beide Kulturen werden verglichen und Ähnlichkeiten sowie Unterschiede festgestellt. Die Gemeinsamkeiten dienen als Grundlage für den Aufbau der erfolgreichen Zusammenarbeit. Das Team sollte Synergien schaffen und eine eigene Kultur entwickeln, die im besten Fall die Stärken der Ausgangskulturen vereint.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Eugeniya Weber

Cover zu Geschäftskultur Bulgarien kompakt


Weitere Fragen zum Thema Internationalisierung