Was sind häufig kritische Situationen im Projektverlauf und wie lassen sich diese lösen?

5 Expertenantworten: Foto von Dr. Alexandra M. Biebl Foto von Astrid Kuhlmey Foto von Frank Moritz Foto von Reiner Neumann
...

Antworten:

Foto von Roland Heini
Antwort von Roland Heini
Mitglied der Geschäftsleitung SPOL AG Steinhausen

Das ist abhängig vom Projekt, kann (und sollte) aber einer frühen Phase des Projekts (Initialisierung) aufgezeigt werden; d.h. bevor der Projektauftrag abgeschlossen wird. Dann können sich PL und Auftraggeber auch entsprechend darauf einstellen. Durch ein professionelles Risikomanagement kann die Situation im Griff behalten werden. Grundlage sind eine klare Projektabgrenzung und eine vollständige, professionelle Planung.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Roland Heini

Cover zu Nachhaltiges Projektmanagement
Cover zu Skillsmanagement im Projektumfeld
Foto von Dr. Alexandra M. Biebl
Antwort von Dr. Alexandra M. Biebl
Interims Manager und Business Coach Biebl Consulting Managementberatung GmbH Murnau

Die kritischen Situationen im Projekverlauf variieren natürlich in Abhängigkeit des Projektes. Ein laufendes Risikomanagement ist hier unerlässlich. Damit sind Projektleiter und -team permanent in der Lage Situationen neu zu bewerten, neue Risiken zu identifizieren und sich Maßnahmen zu überlegen, damit dann - im Fall der Fälle - diese quasi aus der Schublade gezogen werden kann.

Maßnahmen können im Sinne eines klassischen Risikomanagements gehen von Vermeidung, Delegation bis hin zu Reduzierung.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Alexandra M. Biebl

Cover zu Privatkunden befahren eine Einbahnstraße
Foto von Astrid Kuhlmey
Antwort von Astrid Kuhlmey
Coachin, Mediatorin Berlin

Diese Frage ist so pauschal und durchaus gefährlich, dass ich sie nicht einfach mal so beantworten möchte. Das einzige, was ich spontan mitgegeben möchte, prüfen Sie am Anfang eines Projektes, ob Sie die Leitung wirklich übernehmen wollen und können und seien Sie bereit, eine Leitung auch mal abzugeben bzw. im Vorfeld abzulehnen, wennn der Support aus dem Management / vom Auftraggeber fehlt.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Frank Moritz
Antwort von Frank Moritz
Management Consultant Frank Moritz Management Consultant Neuss

Aus meiner Erfahrung heraus würde ich folgende Themen vorne an stellen:

- Probleme aus unklarem Projektauftrag bzw. eines sich ändernden Focus. Lösung: Dokumentation und offene Kommunikation des Projektauftrags (soweit möglich) und ein effektives Change Management im Projekt

- Probleme aus zu legerem Umgang mit Grundfunktionen (wie Reporting, Entscheidungen, Eskalation und Dokumentation) im Projekt. Lösung: Aufstellung und Durchsetzung klarer Regeln im Projekt (egal ob klassisch oder agil)

- Probleme aus der Interaktion der Projektteilnehmer. Lösungen: Sehr individuell

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Frank Moritz

Cover zu Risiken strategisch managen - Grundlagen, Ziele und Nutzen eines Risikomanagementsystems
Cover zu Ein Bankenrechenzentrum macht die Pflicht zur Kür
Foto von Reiner Neumann
Antwort von Reiner Neumann
Trainer - Berater - Autor Rotenburg

die dürften in Abhängigkeit von der Qualität der Planung und dem Umfang des Projekts immer wieder auftreten oder sogar recht häufig sein - die Lösung hängt (sorry - logischerweise) von der Art der Situation ab

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Reiner Neumann

Cover zu Die Macht der Macht
Cover zu Der Macht-Code
Cover zu Projektmanagement von A bis Z


Weitere Fragen zum Thema Projekterfolg