Finanzierungsmix für Unternehmen: Welche Trends gibt es momentan?

2 Expertenantworten: Foto von Michael D. G. Wandt
...

Antworten:

Foto von Michael D. G. Wandt
Antwort von Michael D. G. Wandt
Direktor Fördermittelberatung (unter der Marke WABECO Subventionslotse) WABECO Fördermittelberatung BDU Reiskirchen

Es gibt die guten alten Regeln der Betriebswirtschaft und es gibt neue Produkte, die vor allem zur Finanzierung von Umlaufvermögen eingesetzt werden.

Zuerst einmal muss man feststellen, dass die die Möglichkeiten eine Bankfinanzierung zu erhalten in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat. Wirklich Neues gibt es da nicht für Unternehmen, die finanzierbar sind.

Für Unternehmen mit schlechter Historie und schrumpfenden Märkten ist es schwierig. Für Unternehmen mit hohen Risiken (Innovation und so) ist es weiterhin wichtig sich an besonderen Quellen zu finanzieren. Auch das ist scheinbar einfacher geworden.

Dann gibt es immer noch die gleichen Unzulänglichkeiten in der Ausbildung der Unternehmer und Manager, die Finanzierung als Defizitthema verstehen und nicht als Innovationsthema und Wachstumstreiber. Wenigstens einmal im Jahr sollte man prüfen (oder prüfen lassen), ob es Möglichkeiten gibt die Finanzierung zu verbessern. Hier sind rund drei Prozent Umsatzrendite zu holen. Für manche Betriebe ist das der ganze Jahresgewinn, also kann die Finanzierung den Gewinn verdoppeln (oder halbieren), je nachdem von wo man schaut.

Die Kreditderivate sind derzeit auf dem Vormarsch, wie auch die Kreditgeber (meist bis 100.000 Euro), die als FinTech daherkommen und mit neuen Algorithmen versuchen sicheres Kreditgeschäft mit wenigen Klicks zu machen.

Neben den bekannten Kreditderivaten Factoring und Leasing ist das Fine- oder Mastertrading dazugekommen. Hier tritt ein Finanzierer als Zwischenhändler auf und kauft Waren an und verkauft diese mit Ziel weiter. Üblich sind hier 30 bis 180 Tage Zahlungsziel.

Ansonsten hat das Guthaben der Unternehmen stark zugenommen und das Kreditvolumen ist zurückgegangen. Es wird bald die Situation geben, dass die Guthaben und die Kreditvolumina gleich groß sind. Wir werden sehen, wie sich das auf die Konditionen auswirkt, da dann die Unternehmen sich quasi gegenseitig selbst finanzieren könnten. (Wer bräuchte dann noch den Kapitalmarkt?) Da sich Guthaben und Kreditbedarf nicht direkt treffen können (warum organisiert das keiner) wird es weiter Kapitalsammelstellen (Banken) geben.

Wenn man so will, gibt es nicht viel Neues auf dem Kapitalmarkt, aber es gibt viel Altes, das bisher kaum oder unwesentlich genutzt wurde.

Nehmen Sie den Bereich der staatlichen Fördermittel. Dort wird viel über die Förderkredite gesprochen, aber die interessanten Fördermittel sind diejenigen, die ohne Sicherheiten vergeben werden. Diese gliedern sich dann noch auf in Fördermittel die zurückgezahlt werden müssen und solche, die nicht zurückgezahlt werden.

Die strukturierte Finanzierung mit Fördermitteln ist allerdings ein eigenes Thema. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Michael D. G. Wandt

Cover zu Liste der Förderprogramme des Landes Thüringen
Cover zu Liste der Förderprogramme des Landes Schleswig-Holstein
Cover zu Liste der Förderprogramme des Landes Sachsen-Anhalt
Foto von Michael Hantsch
Antwort von Michael Hantsch
CEO P E C U N I A -S O L U T I O N S Wien

Neben dem klassischen Bankdarlehen erfreuen sich Crowd-Investing-Modelle einer wachsenden Beliebtheit. Auch Business-Angels die mit Eigenkapital und KnowHow einsteigen sind bei jungen Unternehmen beliebt.

Selbst Firmenanleihen sind mittlerweile auch für kleinere Summen machbar. Mitarbeiter- oder Kunden-Beteiligungsmodelle helfen auch manchmal und binden die Mitarbeiter zusätzlich an ihren Arbeitgeber.

Im Crowdinvesting-Segment ist die Finanzierung wohl am einfachsten und schnellsten zu erreichen. Wenn die wichtigsten Kriterien passen, ist diese Form ein recht kurzfristiges und schlagkräftiges Vehikel.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Finanzierungsoptimierung