Wie wird eine GmbH zu einer gGmbH?

1 Expertenantwort:
...

Antworten:

Foto von Dr. Wolfgang Walter
Antwort von Dr. Wolfgang Walter .
Geschäftsführer RA StB FAStR Dr. Wolfgang Walter Denkendorf/Stuttgart

Die Gesellschafter der GmbH müssen den Gesellschaftsvertrag ändern und die gemeinnützige Tätigkeit und die Mittelverwendung entsprechend den Regelungen der Abgabenordnung festschreiben. Vorab ist die geplante Änderung mit dem Finanzamt abzustimmen. Im Regelfall wird allerdings eine gGmbH von Anfang an als solche gegründet.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Dr. Wolfgang Walter

Cover zu Haftungsrisiken für Geschäftsleiter persönlich durch Gewinnabführungsvertrag und Organschaft
Cover zu Steuerneutrale Einbringung mit Sachagio als Gestaltungsmodell auf dem Vormarsch
Cover zu Kommentierung §§ 14-19 KStG