Wie sollte ein E-Mail-Marketing-Konzept gegliedert werden? Welche inhaltlichen Punkte sind wirklich wichtig?

2 Expertenantworten: Foto von Jürgen M. Boedecker Foto von Maria Lang

Antworten:

Foto von Jürgen M. Boedecker
Antwort von Jürgen M. Boedecker
Seniorpartner Boedecker.Colleagues Hamburg

Im Grundsatz unterscheidet sich ein E-Mail-Marketing-Konzept  nicht von anderen  Konzepten. Es sollte daher Informationen zur anspruchsgruppenorientierten Analyse der Ausgangslage, eine Definition von Zielen, Anspruchsgruppen (Segmenten), Botschaften sowie Erfolgsgrößen (KPI) enthalten. Hieraus sind konkrete Aktivitäten abzuleiten. Dabei ist zu beachten, dass beim E-Mail-Marketing die Möglichkeit von interaktiven Kampagnen besteht.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Maria Lang
Antwort von Maria Lang
Geschäftsführerin knallrot. GmbH Frankfurt (Main)

Was soll passieren? Haben Sie sich bei Ihrer Mail schon überlegt, was der Leser tun soll? Anrufen? Mailen? Auf die Website gehen? Kaufen? Informieren?

Wem schreiben Sie? Wer ist Ihre "Buyer Persona" Auf wen reagiert sie? Was sucht sie? welches Problem hat sei? hat sie ein Alter? Mann oder Frau? 

Betreff: Hier steht fast die wichtigste Botschaft Ihrer Mail. Entweder das problem, oder der beste Nutzen. Nur eines von beiden wird den leser animinieren die Mail zu öffenen. 

Ihre Anrede: Sprechen Sie persönlich mit Ihrem Leser. 

Body: Kommen Sie direkt zum Grund Ihrer Mail. Drei Zeilen weiter unten könnte es sein, dass bereits eine Menge gelöscht haben. 

Themen: 1-3 Themen. Das muss reichen!

Wenn Sie etwas versprechen: Halten Sie es. 

Und was kommt danach? Es gibt keinen "One-Shot". Haben Sie einmal angefangen, schreiben Sie immer wieder. Wenn Ihr Leser Sie  einmal in seinen Fokus gneommen hat, ist es wichtig, dass er immer wieder von Ihnen hört.

Ein E-Mail Marketing Konzept braucht neben Ihrer Zielgruppe, dem Ziel Ihrer Mail en ganz individuelles Konzept, ein gezieltes Timing und Wiederholungsrate, ein Responder- und Non-Responder-Strategie und eine Strategie für die Inhalte.

Am Ende geht es um die Strategie: Wie bringe ich meinen potenziellen Kunden durch welche Mittel durch E.Mails und andere Maßnahmen zu meinem Angebot?

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema E-Mail Marketing