Wie lassen sich Unternehmensziele mit agilen/flexiblen Strukturen in Einklang bringen?

2 Expertenantworten: Foto von Peter Jetter Foto von Werner Schmid

Antworten:

Foto von Peter Jetter
Antwort von Peter Jetter .
Inhaber Gauting

Hängt von vielen Faktoren ab.

Beispiel:

Ist das Ziel Wertschöpfung über die Zeit hoch zu halten UND das Umfeld ist VUCA(volatil, unsicher, komplex, mehrdeutig) ist in der Regel Anpassungsfähigkeit erfolgswirksamer als Plantreue.

Erfordern Überraschungen (nicht erwartete, aber zielrelevante Information) schnelle Handlungsänderung sinkt die Wahrscheinlichkeit von plan-basierten Vorhersagen exponentiell mit der Vorhersagedistanz. Kurzfristig lassen sich noch recht verlässliche Annahmen treffen, langfristig sinkt die Verlässlichkeit unter den Punkt, der zB Analyse- und Planaufwände rechtfertigt.

Dann gilt " responding to change over following a plan" bzw "emergent practices" und sense-probe-respond als erfolgsversprechendste Strategie. 

Cynefin und Stacey Matrix können helfen sich zu orientieren und angemessene Vorgehensmodelle auszuwählen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Werner Schmid
Antwort von Werner Schmid .
Software Experte Unternehmensberatung Stephan Bauriedel (CRM) Ulm

Gegenfrage: Was sind flexible Strukturen? Entweder hat ein Unternehmen eine Struktur, die ist dann fest, oder sie hat keine Struktur, dass ist es flexibel. Der Begriff "agil" klingt zwar modern, ist aber im Zusammenhang mit Struktur nicht anwendbar. (Das ist Quatsch)

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Werner Schmid

Cover zu CRM Excellence Test 2015
Cover zu Die sieben Tugenden des ERP-Projektleiters
Cover zu Schwierige Beziehung: ERP-Systeme und ihre Anwender


Weitere Fragen zum Thema Nachhaltige Unternehmensentwicklung