Wie kann ein Experte hinsichtlich der Mitarbeiterführung unterstützen?

6 Expertenantworten: Foto von Dr. Werner Antal Foto von Armin Rütten Foto von Hans Habegger Foto von Dr. Axel Görs Foto von Christian Pirker Foto von Dr. Lukas von Hippel

Antworten:

Foto von Dr. Werner Antal
Antwort von Dr. Werner Antal
Motivationscoach MTT-ANTAL, Managementtraining & -Therapie, Wien

In dem er die Führungskraft in ihrem Tätigkeitsbereich mehrere Tage quasi als Schatten begleitet, dann unter vier Augen Feedback gibt und gemeinsam mit der Führungskraft Aktivitäten erarbeitet, die zur Weiterentwicklung im Führungsverhalten beitragen können. Ein begleitendes 'Controlling' hilft die neu erarbeiteten Verhaltensmuster nachhaltig zu vertiefen.

Passende Publikationen von Dr. Werner Antal

Cover zu Wohin 'geht' Führung?
Cover zu Vorsicht Glück
Cover zu Auszug aus dem Projekt  "FÜHREN UNTER NEUER FÜHRUNG - anstehende Veränderungen souverän meistern“ - 2009
3
Foto von Armin Rütten
Antwort von Armin Rütten
Partner, Wiehl

Zuerst wäre zu klären worin das Problem besteht. Dann sind wir der Aufgabenstellung und dem Anforderungsprofil für einen Experten einen Schritt näher.

Ist die Frage genereller führungsstrategischer, rechtlicher, ethischer oder persönlicher Natur?

Geht es um die Neuaufnahme steuernder Tätigkeit, Führungsnachfolge also, für die es Workshops und Seminare aller Couleur wie Sand am Meer gibt?

Geht es um persönliche, notwendig gewordenen Entwicklungsschritte eines neuen Abteilungsleiters oder die Übernahme eines Unternehmens?

Pauschal kann nur gesagt werden, der zu definierende Experte, so sein Einsatz sinnvoll, kann in vielerlei Hinsicht unterstützen.

Foto von Hans Habegger
Antwort von Hans Habegger
mc² mittelstand consult, Krombach, Unterfranken
Er kann Sie mit seinem Wissen und seiner Erfahrung beraten, coachen, trainieren, Sie zur Selbstreflexion anregen und Ihnen Feedback geben. Er kann als Sparringspartner zur Vorbereitung von Konfliktgesprächen dienen und durch Teamentwicklung Ihre Mitarbeiter effizienter machen.

Passende Publikationen von Hans Habegger

Cover zu Das Missverständnis mit der Wertschätzung
Cover zu Wider das Diktat des glücklich-machen-müssens
Cover zu Emotionale Bindung an das Unternehmen
3
Foto von Dr. Axel Görs
Antwort von Dr. Axel Görs
Vorstandsvorsitzender m3team AG, Bovenden
Auch ein Experte braucht eine Anamnese, eine Bestandsaufnahme. TelefonCoaching und Coaching-on-the-job helfen, das eigene Verhalten gespiegelt zu bekommen und zu verbessern.

Passende Publikationen von Dr. Axel Görs

Cover zu Wie Lernen systemisch funktionieren kann
1
Foto von Christian Pirker
Antwort von Christian Pirker
Geschäftsführender Gesellschafter, Klagenfurt-Viktring

Experten in Form von Unternehmensberatern können Unternehmen in Fragen der Mitarbeiterführung beraten. Managementtrainer können in Seminaren und Workshops Wissen und Kompetenzen vermitteln. Keynote Speaker machen das in Vorträgen. Coaches machen das sehr persönlich und begeleitend.

Passende Publikationen von Christian Pirker

Cover zu Joseph A. Schumpeter und das Studium der Sozialwissenschaft
1
Foto von Dr. Lukas von Hippel
Antwort von Dr. Lukas von Hippel
Geschäftsführer, Alzenau

Ihre Mitarbeiter werden Sie schon selbst führen müssen. Rat von extern kann aber zu situativen Fragen ebenso kommen, wie zur eigenen Wirkung oder auch dem strategischen Dialog. Wer wird Ihnen schon unverblümt seine Meinung sagen, wenn nicht jemand, der selbst führungserfahren ist?

Passende Publikationen von Dr. Lukas von Hippel

Cover zu Von der Uni ins wahre Leben
1


Weitere Fragen zum Thema Führung