Wie gelangt man zu zufriedenstellenden Lösungen bei einem Gesellschafterstreit?

3 Expertenantworten: Foto von Philipp Fürst Foto von Lothar Müller-Güldemeister Foto von Robert Lankes

Antworten:

Foto von Philipp Fürst
Antwort von Philipp Fürst
Rechtsanwalt Kanzlei Philipp Fürst Bremen

Eine  ziemlich abstrakte Frage. Gesellschaftersterstreitigkeiten können ganz unterschiedlicher Natur sein. Streit kann nach innen wie nach außen entstehen. Angefangen bei der strategischen  Ausrichtung der Gesellschaft bis hin zur Gewinnverteilung. Zufriedenstellende Lösungen in einer Gesellschaft findet man sicherlich selten in prozessualen Auseinandersetzungen, möglicherweise schon eher in Schiedsverfahren, am besten aber in der Einigung, ggf. mithilfe einer qualifizierten Mediation. Ein guter Anfang liegt sicherlich darin, das Unternehmensinteresse über das eigene Interesse zu stellen, wenn dafür die Zustimmung mitunter auch schwer fallen mag. Gesellschafter, deren Unternehmen schon seit Generatioenn einen guten Namen haben, haben sich diesem "Gesetz" letzlich immer unterworfen. Richtigen Entscheidungen gehen richtige Überlegungen voraus. Ein guter Unternehmesberater kann hier hilfreich sein. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Philipp Fürst

Cover zu MoMiG – Modernisierung des GmbH Rechts
Foto von Lothar Müller-Güldemeister
Antwort von Lothar Müller-Güldemeister
Jurist Lothar Müller-Güldemeister Berlin

Die meisten Streitigkeiten entstehen meiner Erfahrung nach im Zusammenhang mit dem Ausscheiden eines Gesellschafters und der Höhe  der ihm zustehenden Abfindung. Dies lässt sich, wenn der Gesellschaftsvertrag keine zufrieden stellenden Regelungen enthält, fast nur im Wege des Rechtsstreits lösen. Hier kann ich nur empfehlen, die Probleme so schnell wie möglich gerichtlich klären zu lassen. Zuwarten hilft fast immer nur dem stärkeren Part. Vergleiche werden nur unter dem Druck eines gerichtlichen Verfahrens abgeschlossen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Lothar Müller-Güldemeister

Cover zu Das Recht und sein Preis - Der Fall Foris
Foto von Robert Lankes
Antwort von Robert Lankes
Partner Lankes München

Eine pauschale Antwort ist natürlich nicht möglich, eskommt ganz darauf an, warum und worüber Streit besteht. Evtl. macht es Sinn, dass sich beide/alle Parteien einen Rechtsrat einholen, wie die STreitigkeiten rechtlich zu beurteilen sind um auf dieser Basis zu versuchen, eine für alle Parteien zufriedenstellende Lösung zu finden.

Gerne stehen wir Ihnen für eine Beratung zur Verfügung

 

Robert Lankes

Rechtsanwalt

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Gesellschafterstreit