Wie geht Data-Driven Marketing?

2 Expertenantworten: Foto von Christoph Scheufeld Foto von Helmut König

Antworten:

Foto von Christoph Scheufeld
Antwort von Christoph Scheufeld .
Geschäftsführender Gesellschafter designverign GmbH Düsseldorf

Bei Data-Driven Marketing werden gezielte Maßnahmen zur Erhöhung der Kundenloyalität (Kauf- und Wiederkaufbereitschaft, Empfehlungbereitschaft) direkt an den Kunden adressiert. Die einzelnen Maßnahmen können z.B. auf Basis des getrackten Kundenverhaltens maßgeschneidert auf die Bedürfnisse angepasst werden.

Beispiele hier sind die sog. Customer-Streams in Onlineshops: Besucht ein Kunden einen Onlineshop, bei dem er in der Vergangenheit bereits einen Kauf getätigt hat, werden ihm im Shop spezifische Angebote über Einkaufswelten, Slider und Banner aus seinem Mindset angeboten.

Die Technologie der Customer Streams kann neben dem Einsatz im Onlineshop auch gezielt für das Auspielen von Newslettern im E-Mail-Marketing genutzt werden.

Wichtig: Data-Driven Marketing setzt voraus, das der Absender der Botschaft die TouchPoints der Persona kennt und die einzelnen Maßnahmen mit der Customer Journey harmonisiert.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Christoph Scheufeld

Cover zu Die Macht der Marke
Foto von Helmut König
Antwort von Helmut König .
Inhaber KÖNIGSKONZEPT Münzenberg

Wie der Name schon sagt: Marketing das durch Datenerhebungen beeinflußt wird

Entweder wird eine Massnahme durch das Ergebnis von Umfragen beeinflusst oder durch growth hacking, wobei man im Gegensatz dazu mit Marketing Impulsen startet und durch die gemessenen Rückläufe die Marketing Massnahmen optimiert

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Helmut König

Cover zu Manche merken es nicht
Cover zu Ab in den Aufzug
Cover zu Wahlkampf zu Ende gedacht


Weitere Fragen zum Thema Marketing