Welche Chancen und Risiken birgt das Affiliate-Marketing?

1 Expertenantwort: Foto von Maria Lang

Antworten:

Foto von Maria Lang
Antwort von Maria Lang
Geschäftsführerin knallrot. GmbH Frankfurt (Main)

Ich sehe in diesem Thema mehr Chancen als Risiken. Alternativ kann man konventionell werben ohne Affiliate-Kanäle zu nutzen.

Die Prognosen in diesem Bereich zeigen nach wie vor starke Umsatzzuwächse. 

Was ist das Prinzip? Ein Website-Betreiber („Affiliate“) stellt auf seiner Seite eine Werbefläche (z.B. für Ihr Produkt) zur Verfügung und erhält dafür eine Provision. Entweder über Banner, oder Textlinks. Zwei Zahlungsmodelle stehen zur Verfügung: „Pay per Sale“-Modell je verkauftem Produkt, „Pay per Click“-Modell eine Provision pro Klick auf das jeweilige Werbemittel.

Die entscheidende Frage ist hier: Wie findet man die richtigen Partner oder Werbeflächen für Ihr Unternehmen, Dienstleistung oder Produkt?

Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten: 

- Eigenrecherche

- Affiliate-Netzwerke

Das größte Netzwerk bietet sicher Google an. Google ADwords ist leicht verständlich und bietet große Vorteile, wenn es darum geht ein produkt, oder eine Diesntleistung zu testen. Schnell navigierbar kann man hier gute Tests machen. 

Risiken:

- Cookie Spreading und iFrame Betrug

- Kunden beauftragen in diesem Bereich eine Agentur, diese wiederum einen Drittanbieter, und diese beauftragen wieder und so weiter. Wichtig: Leistungen immer wieder prüfen und sicherstellen, dass keine negtiven Inhalte mitgesendet werden, und die Lesitung nachvolziehbar erbracht wird. 

Affiliate Marketing ein sehr energievolles Mittel Umsatz zu generieren. Gerade online gibt es einen großen "Grauen Markt". Auch wenn manches erst einmal komplex wirkt, kann durch ein rein leistungsbasierte Abrechnungsmodell und die Chance Inhalte direkt an potentielle Kunden  zu liefern, klare Potenziale für ein Unternehmen entstehen. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.



Weitere Fragen zum Thema Marketing