Was sind wesentliche Vor- und Nachteile der Moderationsmethode?

4 Expertenantworten: Foto von Reiner Neumann Foto von Michael Zwick Foto von Dr. Hans-Heinrich Reinhardt Foto von Ulrich Martin Drescher

Antworten:

Foto von Reiner Neumann
Antwort von Reiner Neumann .
Trainer - Berater - Autor Rotenburg

Alle werden einbezogen, Ergebnisse werden sichtbar, der Grad der Beteiligung steigt - dafür ist der Zeitaufwand höher, ich brauche Moderatoren mit Erfahrung von Werkzeug bis Kommunikation. Entscheidender als ja oder nein ist meist die Auswahl der geeigneten Sequenzen und die Entscheidung für eine jeweils (besser) geeignete Moderationsmethode.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Michael Zwick
Antwort von Michael Zwick .
Blue Change Solutions Frankfurt am Main

Der Moderationsmethode? Es gibt meines Erachtens nicht die Moderationsmethode. Daher ist die Frage etwas schwer zu beantworten.

Gehen wir z. B. von einem moderierten Workshop aus, so sind die Vorteile, dass ein Dritter, der Moderator, den Workshop als unbeteiligte Person strukturiert und leitet. Es hilft dem Teilnehmern das Ziel des Workshops zu erreichen. Er setzt hierzu entsprechende Methoden ein. Der Workshop wird zielgerichteter und effektiver.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Hans-Heinrich Reinhardt
Antwort von Dr. Hans-Heinrich Reinhardt .
Inhaber Moderation-Unternehmerberatung-Training Bad Hersfeld

Darüber sind mehrere Bücher geschrieben worden (viele von Josef W. Seifert), daher hier nur eine kurze Antwort: 

Moderationsmethode

- bezieht möglichst alle Teilnehmer ein

- geht systematisch und strukturiert vor

- ist ziel- und lösungsorientiert und dennoch offen

- visualisiert den Diskussionsprozess und macht ihn nachvollziehbar (Fotoprotokoll)

- benennt am Ende im Maßnahmenplan alle Aufgaben, Prioritäten, nächste Schritte, (Bearbeitungs-)Zeiten, Verantwortlichkeiten und ermöglicht die Fortschrittskontrolle

Nachteilig ist

- ein evtl. höherer Zeitaufwand in den Phasen der Gruppenfindung, Diskussion und Prozessdefinition

- der jedoch durch in der Regel durch klarere Aufgabenstruktur und bessere Akzeptanz der Ergebnisse wieder kompensiert wird.

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Dr. Hans-Heinrich Reinhardt

Cover zu Erfolgsbeteiligung und Motivation
Foto von Ulrich Martin Drescher
Antwort von Ulrich Martin Drescher .
Organisationsberater, Moderationsexperte moderation.de Kirchzarten

Professionelle Gruppen-Moderation ist eine Führungstechnik. Mit Hilfe vorüberlegter Fragen und Thesen löst der Moderierende neue Erkenntnisse in den Köpfen der Gruppe aus. Durch das Aktivieren aller Teilnehmenden können die Einzelnen vergleichen, wo sie stehen und wie andere Gruppen-Teilnehmer ein Thema einschätzen. Das Interesse zum Umsetzen der gemiensam entwickelten Lösungen in die Praxis steigt. Nachteilig sind hierbei unvorbereitetes und scheinbar neutrales Auftreten des Moderators sowie unprofessionelles Handwerkszeug. www.moderation.de

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Ulrich Martin Drescher

Cover zu Profi Moderationstipps für Workshops, Open Spaces und Projekte
Cover zu Professionelle Moderations-Tipps
Cover zu Unternehmensentwicklung mit allen Mitarbeitenden


Weitere Fragen zum Thema Moderation