Was ist insbesondere bei der Gestaltung von Verträgen unter Angehörigen zu beachten?

2 Expertenantworten: Foto von Robert C. Mudter Foto von Dr. Peter Hammacher

Antworten:

Foto von Robert C. Mudter
Antwort von Robert C. Mudter .
Mudter & Collegen Frankfurt (Main)

Abgestellt auf den Bereich Arbeitsrecht ergeben sich hier keine Besonderheiten.Lediglich bei der Frage der steuerlichen Anerkennbarkeit ist zu differenzieren.So muss bei einem Arbeitsverhältnis zwischen Ehegatten zwingend ein schriftlicher Arbeitsvertrag niedergelegt werden.Aus dem Vertrag muss ich auch ergeben, dass es sich um ein Vertrag handelt, der so auch zwischen fremden Personen geschlossen worden wäre.Auch bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind die Formerfordernisse hier zwingt einzuhalten. Dies gilt insbesondere für Kündigung und Aufhebungsvereinbarung.

http://www.kanzlei-mudter.de/aufhebungsvereinbarung.html

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Robert C. Mudter

Cover zu BGH zu Kündigungsandrohung und Rechtsschutzversicherung
Cover zu Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt Robert Mudter zur Anhörung des Betriebsrats im Rahmen einer Kündigung
Foto von Dr. Peter Hammacher
Antwort von Dr. Peter Hammacher .
Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator, Schiedsrichter Dr. Peter Hammacher Heidelberg

Je nach Vertragsgegenstand kann es gesetzliche Rahmenbedingungen geben, die sich ändern, wenn Angehörige involviert sind ( z.B. Regeln zum Minderjährigenschutz,  Erbrecht, Familienrecht, Steuerrecht ). Familienmitglieder haben eine gemeinsame Historie und Erfahrungen; das prägt das Bild voneineinander. Vorbereitung, Entwurfsgestaltung, Verhandlung, Abschluss und Umsetzung bedürfen deshalb besonderer Behutsamkeit. In schwierigen Konstellationen sind alle "befangen". Professionelle Unterstützung kann helfen, Verschärfungen zu vermeiden und Lösungen zu finden.

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Dr. Peter Hammacher

Cover zu Öffentlichkeitsbeteiligung wird Prüfungsstoff
Cover zu Qualitätskriterien für Bürgerbeteiligungsprozesse
Cover zu Ein Schwieriges Unterfangen