Wann lohnt sich ein Steuerberater?

3 Expertenantworten: Foto von Claudia Lippert Foto von Dr. Thomas Elser
...

Antworten:

Foto von Claudia Lippert
Antwort von Claudia Lippert
Inhaber Claudia Lippert Strengberg

Bei komplexen Entscheidungen im Unternehmen und vor allem in Steuerangelegenheiten ist es sehr ratsam einen Steuerberater hinzuzuziehen. Wann oder ob es sich gelohnt hat kann nur jeder Auftraggeber für sich selbst entscheiden. Allerdings werden vermutlich nur jene den Wert wirklich erkennen, die diese Möglichkeit NICHT genutzt haben und dann mit den negativen Konsequenzen konfrontiert werden!

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Anke Syeren
Antwort von Anke Syeren
Inhaber, Geschäftsführer Anke Syeren Hamburg

ein steuerberater lohnt sich immer..

Fachliche Kompetenz und ständiger Umgang mit dem Finanzamt bringen immer Vorteile...
Man sollte dies nicht unterschätzen... das kann richtig Geld bringen...

 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Dr. Thomas Elser
Antwort von Dr. Thomas Elser
Steuerberater / Partner TAXGATE Partners Steuerberater Rechtsanwälte Stuttgart

Sobald andere Einkünfte als lohnsteuerpflichtige Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit erzielt werden, d.h. insbesondere bei Freiberufllern, Unternehmern, Immobilienbesitz oder umfangreichem Kapitalvermögen.

Zudem dann wenn wichtige Entscheidungen (Unternehmensgründung, Unternehmenskauf/-verkauf, Umstrukturierungen, grenzüberschreitenden Aktivitäten, Vermögensnachfolge, Wegzug etc.) anstehen oder einschneidende Ereignisse (zB. Erbfälle) stattfinden.  

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.