In welchen Fällen ist eine freiwillige Jahresabschlußprüfung sinnvoll?

4 Expertenantworten: Foto von Marc D. Sommer Foto von Hakan Canpolat Foto von Knut  M. Gras
...

Antworten:

Foto von Marc D. Sommer
Antwort von Marc D. Sommer
Dozent PFH Private Fachhochschule Göttingen Stade

Unternehmen die Ihren Jahresabschluss freiwillig von einem Wirtschaftsprüfer testieren lassen, können hiermit dem externen Dritten die Werthaltigkeit ihrer betriebswirtschaftlichen Kennzahlen signalisieren. Hiermit kann bei Banken eine bessere Würdigung der wirtschaftlichen Lage des jeweiligen Betriebes erreicht werden. Für potentielle Lieferantenverhältnisse gilt Selbiges.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Marc D. Sommer

Cover zu Controlling im Vertrieb
Foto von Hakan Canpolat
Antwort von Hakan Canpolat
Prokurist und Leiter der Buchhaltung Wien

Wenn mann sieht, dass bei den Zahlen wie Aktiva und Passiva nicht übereinstimmen oder Belege nachträglich zu buchen sind oder Anlagen noch nicht aktiviert worden sind. Bei sollchen Aktionen ist eine freiwillige Jahresabschlußprüfung sinnvoll.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Knut  M. Gras
Antwort von Knut M. Gras
GRAS TREUHAND Wirtschaftsprüfer Steuerberater Bochum

Von einer freiwilligen Jahresabschlussprüfung spricht man in den Fällen, in denen ein Jahresabschluss grundsätzlich nach den gleichen Vorschriften wie eine gesetzliche Pflichtprüfung gemäß § 316 ff HGB geprüft wird, obwohl dazu keine gesetzliche Verpflichtung besteht. 

Ob es zu einer freiwilligen Jahresabschlussprüfung kommt, entscheiden die Gesellschafter einer Firma, die den Abschlussprüfer in einer Gesellschafterversammlung wählen. Das eine freiwillige Jahresabschlussprüfung gewünscht wird, kann auch der Gesellschaftsvertrag vorsehen.

Eine freiwillige Jahresabschlussprüfung ist in der Regel vertraglich verpflichtend geregelt, wenn sich öffentliche Institutionen wie die KFW oder andere Finanzinstitute in der Phase einer Existenzgründung an einem Unternehmen beteiligen. Da hier öffentliche Gelder investiert werden, soll über die Jahresabschlussprüfung sichergestellt werden, dass der Jahresabschluss im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften entwickelt wurde. Diese verlassen sich auf den Jahresabschluss in geprüfter Form. Neben weiteren Informationen, ist dies ein wichtiges Informationsmedium für diese Gesellschafter. Vom Tagesgeschäft sind diese Gesellschafter doch recht weit entfernt. 

Dieser Fall verdeutlicht auch die Zweckmäßigkeit einer freiwilligen Jahresabschlussprüfung:

- Immer dann, wenn ein Gesellschafter nicht im Tagesgeschäft involviert ist bzw. nicht die Geschäftsprozesse im Unternehmen beurteilen kann, aber eine hohe Sicherheit über den Jahresabschluss als Ergebnisrechnung und Zustandsbericht seiner Firma haben möchte.

- Bei Gesellschaften in Familienbesitz mit einem angestellten Fremdgeschäftsführer und dem Wunsch der Familie ihre Tätigkeit auf das Halten von Beteiligungen zu beschränkten, ergibt sich eine höhere Qualität und Sicherheit des vorgelegten Zahlenwerks in From des geprüften Jahresabschlusses.

- wenn die Unternehmen sich auf dem Pfad der Expansion oder auch des Rückgangs befinden, da dann Sachverhalte hinzutreten können, die kritisch durch einen externen Dritten zu hinterfragen sind. Der Jahresabschluss weist in solchen Fällen viele Besonderheiten aus. Der Wirtschaftprüfer wird im Rahmen seiner Prüfung diese Sachverhalte in ihrer Auswirkung auf den Jahresabschluss beurteilen. 

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Hubert E. Gruenbaum
Antwort von Hubert E. Gruenbaum
Vorstandsvorsitzender UNION AG Bayreuth

wenn ich das Rechenwerk und die Aussagen im Jahresabschluss von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer überprüft und testiert werden sollen.

Die Außenwirkung eines testierten Jahresabschlusses insbesondere bei Banken ist höher einzuschätzen als bei einem nur aufgestellten Jahresabschluss. 

z.B. bei Gesellschaften, an denen Gesellschafter beteiligt sind, die keinen Einfluss oder Einblick in die laufenden Geschäftsvorfälle haben. 

Falls noch Rückfragen bestehen, wenden Sie sich bitte gerne an mich unter gruenbaum@unionag.de; www.unionag.de.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.