Gesetzlich oder freiwillig krankenversichert – was sind Vor- und Nachteile?

3 Expertenantworten: Foto von Frank Dietrich
...

Antworten:

Foto von Frank Dietrich
Antwort von Frank Dietrich
Inhaber Berlin

Die hauptsächlichen Unterschiede liegen darin, dass wir in der gesetzlichen Krankenversicherung einen abstrakten Leistungsrahmen haben. Niemand kann genau sagen, was und auch ob geleistet wird. Die private Krankenversicherung ist nicht zwingend besser, denn nur 10 % der Tarife erfüllen das Leistungsniveau der GKV. Der zunehmende Druck der Finanzmärkte äußert sich in den höheren Beiträgen, die seit 2000 durchschnittlich um 3,7 % in der PKV angepasst wurden, in der GKV in höheren Beiträgen und sinkenden Leistungen, die gemessen an der Beitragsbemessungsgrenze um 5,9 % plus Zusatzbeitrag verteuert werden. Um die Unterschiede im Detail kennen lernen zu können biete ich eine Onlineberatung auf Honorarbasis an. Ich gründe dabei auf den Inhalten einer Studie, die für den Bundestag in 2012 erstellt wurde.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Frank Dietrich

Cover zu Willkommen in der Solidarität
Cover zu Berunfunfähigkeitsversicherung wird teurer
Cover zu Nun mal ehrlich - Beitragsanpassungen
Foto von Thomas Pochadt
Antwort von Thomas Pochadt
Key Account Manager Hamburg

Meine Tätigkeit ist nicht auf die Beratung zur GKV ausgerichtet.

 

Entweder man ist pflichtversichert (unterhalb der BBG) oder freiwillig (oberhalb der BBG) in der GKV versichert. Die andere Alternative wäre dann eine private Vollversicherung. 

Alles Aspekte von Vor- und Nachteilen würden hier den Rahmen sprengen, da diese auch von der persönlichen Situation abhängen.

Deshalb auch hier: Beratung vor Ort

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Oliver Velleman
Antwort von Oliver Velleman
TÜV-SÜD zertifizierter Berater für die betriebliche Altersversorgung A.S. Assekuranz Service GmbH Grünwald

Das ist grundsätzlich immer abhängig von der persönlichen Lebenssituation des Kunden:
Familie vorhanden, Arbeiten die Familienmitglieder.
Was will der Kunde und welches Einkommen wird generiert.

Es gibt keine Pauschallösung!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Oliver Velleman

Cover zu Krankentagegeld für GmbH Geschäftsführer im Krankheitsfall
Cover zu Europäische private Krankenversicherung durch EWR-Dienstleister
Cover zu PKV - Neue Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ) sorgt langfristig für höhere Beiträge in der privaten Krankenversicherung


Weitere Fragen zum Thema Krankenversicherung