Für wen bzw. in welcher Situation macht Online-Coaching Sinn?

8 Expertenantworten: Foto von Dr. Sabine Hahn Foto von Michael Alznauer Foto von Martina Wirth Foto von Roland Kopp-Wichmann Foto von Dr. Reinhard Billmeier
...

Antworten:

Foto von Dr. Sabine Hahn
Antwort von Dr. Sabine Hahn
Geschäftsführer Digital Leadership Beratung Dr. Sabine Hahn Köln

Das hängt vor allem von ihrem Zeitplan ab!

Generell empfehle ich Live-Coaching, weil sich der Prozess dann ganz anders, viel persönlicher entwickelt. Online Coaching finde ich persönlich sinnvoll, wenn sie entweder den Coach bereits persönlich kennen oder evtl. ein solches Anliegen haben, dass sie lieber etwas unpersönlich bleiben oder aber wenn sie schlicht und ergreifend keine Zeit / Lust haben, für ads Coaching irgendwo hinzugehen.

Ich persönlich biete trotzdem auch Online Coaching an!

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Michaela Deckert
Antwort von Michaela Deckert
Duisburg

Zum einen ist Online-Coaching dann gut, wenn Sie mit den neuen Medien umgehen wollen und keine Scheu davor haben.

Online-Coaching eignet sich gut bei längerer Begleitung und ist immer abhängig vom jeweiligen Thema.

Ich selber mache sehr viel Online und biete Online-Kurse an, aber auch Coaching per Telefon, Skype, Zoom

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Michael Alznauer
Antwort von Michael Alznauer
Inhaber Change Support Team Bonn

Darf ich ganz pragmatisch antworten? Es macht für jeden Sinn, der einen ersten, recht unaufwändigen (und vielleicht anonymen) Zugang zur "Arbeit an sich selbst" sucht. Dass dazu auch ein kompetentes Gegenüber gefragt und Voraussetzung ist, gilt online wie im persönlichen Kontakt.

Sollte man gleichzeitig die Fähigkeit besitzen, mit einigen wenigen, sicherlich stets eingeschränkten Impulsen weiterarbeiten zu können, dürfte Online-Coaching schon eine Funktion gehabt haben.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Kirsten Susanne Andrä
Antwort von Kirsten Susanne Andrä
Inhaberin / Geschäftsführerin Andrä Coaching Freiburg

In meinen Augen macht Online-Coaching nur Sinn, wenn bereits eine gute Coach-Klienten-Beziehung besteht und es aktuell nicht anders geht, beispielsweise aufgrund von Krankheit oder zwecks Krisenintervention bei größerer räumlicher Entfernung.

Ein anonymes Coaching empfehle ich nicht, da Coaching immer eine personale Beziehung voraussetzt. Höchstens eine Beratung zu einer eng umrissenen Fragestellung kann online ohne größere Abstriche erfolgen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Prof. Dr. Annette Kunow
Antwort von Prof. Dr. Annette Kunow
Geschäftsführende Gesellschafterin KISP Prof. Kunow + Partner GbR Bochum

Im Online-Coaching können Fragen um den Inhalt eines Business Coachings beantwortet werden. In der Kürze der Zeit (10 Minuten) und wegen der meistens schwierigen Fragestellungen kann in den wenigsten Fällen in die Tiefe gegangen werden. Das wäre auch unseriös.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

1 passende Publikation von Prof. Dr. Annette Kunow

Cover zu Projektmanagement & Business Coaching
Foto von Martina Wirth
Antwort von Martina Wirth
Wirtschaftstrainerin und -coach, GF coach4success Augsburg

Online-Coaching kann für jeden Sinn machen, der wenig Zeit für Anfahrtswege zum Coach hat oder viel auf Reisen ist. 

Manche Methoden sind beim Online-Coaching nicht möglich oder schwieriger, letztlich entscheidet der Kunde, ob er ein Online-Coaching in Anspruch nehmen will oder nicht.

Wichtig ist eine stabile Internetverbindung und ein gutes Online-Meeting Tool.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Roland Kopp-Wichmann
Antwort von Roland Kopp-Wichmann
Persönlichkeitsseminare und Coaching Heidelberg

Online-Coaching macht Sinn, wenn Coach und Klient geographisch weit entfernt voneinander wohnen. Es ist gut geeignet, wenn jemand Hemmungen hat, sich direkt einem berater oder Coach zuzuwenden und dies erstmal schriftlich, vielleicht sogar anonym tun möchte.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

2 passende Publikationen von Roland Kopp-Wichmann

Cover zu Achtsamkeit lernen
Cover zu Ich kann auch anders.
Foto von Dr. Reinhard Billmeier
Antwort von Dr. Reinhard Billmeier
Inhaber Entwicklungsberatung Reinhard Billmeier Hildesheim

M. E. wirklich nur!, wenn die Face to Face Konstellation unmöglich ist (bei Auslandseinsätzen, bei Krankheit etc.). Und gelegentlich, wenn es praktikabler ist und die Beziehung zwischen Coach und Klient schon gut etabliert.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.