Erhält man Fördermittel trotz Privatinsolvenz?

2 Expertenantworten: Foto von Jo Vorstadt Foto von Michael D. G. Wandt

Antworten:

Foto von Jo Vorstadt
Antwort von Jo Vorstadt .
AktivCoach und Strategie-Experte AktivCoach und Strategie-Experte Auenheim

Ja - es gibt zum Beispiel den Mikrokredit oder Förderungen vom Jobcenter.

Ich habe z.B. selbst Existenzgründern mit EV zu Gründungskapital mit Fördermittelanteilen und öffentlichen Bürgschaften verholfen.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

Foto von Michael D. G. Wandt
Antwort von Michael D. G. Wandt .
Direktor Fördermittelberatung (unter der Marke WABECO Subventionslotse) WABECO Fördermittelberatung BDU Reiskirchen

Eine PI macht es nicht leichter, es sei denn diese ist abgeschlossen. Ich mache gerade zwei solcher Finanzierungen und wenn man während der PI schon wieder Grundsteine gelegt hat, dann laufen die Förderungen einfach durch.

Wenn man noch nicht entschuldet ist, gibt es Kleinigkeiten der Förderung, die aber im Zulagenbereich sind und an Sozialhilfe grenzen. Die Mikrofinanzierungen machen nur Sinn, wenn man mit wenig Geld auskommt und die Kosten der Beratung tragen will.

Sonst kann man nur empfehlen Dinge zu tun, bei denen die Kunden bereit sind in Vorkasse zu gehen. Das ist eine gute Finanzierung. Sonst macht es Sinn sich Geld von anderen Personen zu leihen, die Werbung für einen machen. Wer sich als "Handwerker um die Ecke" selbstständig macht, kann von Geldgebern "um die Ecke" und deren Empfehlungen gut leben.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.

3 passende Publikationen von Michael D. G. Wandt

Cover zu Förderung sonstiger Investitionen
Cover zu Förderung einer Umfinanzierung
Cover zu Förderung von Beratungskosten


Weitere Fragen zum Thema Fördermittelberatung