Ab wann braucht man einen Datenschutzbeauftragten?

1 Expertenantwort:
...

Antworten:

Foto von Werner Hülsmann
Antwort von Werner Hülsmann
Geschäftsführer Datenschutzconsulting.eu Werner Hülsmann Ismaning

Das ergibt sich aus Art. 37 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 38 des am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu). Grundsätzlich lässt sich sagen, dass nach BDSG-alt eine/n DSB zu bestellen hatte, auch künftig einen DSB benennen muss.

Loggen Sie sich ein um diese Antwort als hilfreich zu markieren.